Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2017, 13:53

Bayreuths Negativserie gegen Bayern II soll ihr Ende finden

Reinhardt: "Den Bayern die Lust am Fußball nehmen"

Bisher spielt die SpVgg Bayreuth eine beachtliche Saison in der Regionalliga Bayern: Platz drei ist das Resultat von sechs Siegen, einem Remis und drei Pleiten aus den ersten zehn Ligaspielen. Vier Punkte liegen die Oberfranken nur hinter Tabellenführer 1860 München. Am Wochenende gastiert Bayern II in Bayreuth - In der Vergangenheit ein schlechtes Omen für das Team von Trainer Marc Reinhardt.

Marc Reinhardt
Sieht er am Wochenende einen Heimsieg? Bayreuths Coach Marc Reinhardt will die Negativserie gegen Bayern II beenden.
© imagoZoomansicht

Seit 2014 treffen die Bayreuther in der Regionalliga Bayern auf die Zweitvertretung des Rekordmeisters. Die Statistik nach sechs Duellen spricht eindeutig für die Bayern, da sie viermal als Sieger vom Platz gingen (ein Remis, ein Sieg von Bayreuth). Besonders auffällig: Die drei Duelle in Bayreuth gingen allesamt an die Gäste aus München. An dieser Statistik wollen die Hausherren nun am Samstag (14 Uhr) schrauben.

Die Tabellensituation verspricht jedenfalls ein Duell auf Augenhöhe: Bayern II liegt mit 15 Punkten auf dem fünften Tabellenrang - nur vier Punkte und zwei Plätze hinter Bayreuth. Jedoch absolvierten die Bayreuther bislang eine Partie mehr als die Münchner. "Die Bayern stehen vielleicht nicht da, wo sie hinwollen, haben aber unter der Woche gegen Nürnberg II (2:1) schon wieder ein ganz anderes Gesicht gezeigt als zuvor. Sie sind eine Top-Mannschaft und werden so schnell wie möglich wieder in die oberen Tabellenregionen vorstoßen wollen", sagt Bayreuths Trainer Marc Reinhardt vor der Begegnung.

Wriedt in Form, Bayreuth auch?

Während die Zweitvertretung der Bayern zuletzt siegreich war, mussten die Oberfanken eine Pleite beim FC Augsburg (1:4) hinnehmen. Im Vergleich zur Niederlage bei den Fuggerstädtern will die Spielvereinigung "die Dinge jetzt gegen die Bayern wieder besser machen".

Ein besonderes Augenmerk sollten die Gastgeber hierbei auf Bayerns Toptorjäger Kwasi Wriedt haben. Der Neuzugang, der vom VfL Osnabrück kam, erzielte in sieben Spielen sechs Treffer. Bayreuths Coach warnt vor dem Gegner: "Als Tabellendritter sind wir im Moment ein Konkurrent, weshalb sie im Spiel gegen uns vielleicht auch ein paar Dinge geraderücken wollen. Wir erwarten jedenfalls eine motivierte Mannschaft, die unbedingt punkten will."

Wir hoffen natürlich, dass es dieses Jahr anders läuft.Bayreuths Trainer Marc Reinhardt im Hinblick auf die vergangenen Heimniederlagen gegen Bayern II

Durch einen Sieg könnte der FCB zu den Bayreuthern aufschließen, andernfalls könnten sich die Oberfranken aber auch Luft auf den Tabellenfünften verschaffen. "Wir müssen dagegenhalten und ihnen die Lust am Fußballspielen nehmen. Wenn wir unsere Leistung bringen, dann sehe ich Chancen, das Spiel auf unsere Seite zu ziehen", erklärt Reinhardt sein Vorhaben. Den knappen Heimniederlagen (1:3, 1:2, 1:2) in den vergangenen Saisons trotzt der 31-Jährige: "In den letzten Jahren haben wir immer gut mitgehalten und mit Pech verloren. Wir hoffen natürlich, dass es dieses Jahr anders läuft!"

kon

Tabellenrechner Regionalliga Bayern
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Bayreuth
Gründungsdatum:23.07.1921
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Spielvereinigung Bayreuth 1921 e.V.
Jakobstraße 33
95447 Bayreuth
Telefon: (09 21) 6 77 88
Telefax: (09 21) 5 76 34
Internet:http://www.spvgg-bayreuth.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine