Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.05.2017, 12:40

Unterschenkel musste wegen Tumor amputiert werden

Schicksalsschlag: Steimetz muss seine Karriere beenden

Wegen eines bösartigen Tumors muss FC-Homburg-Stürmer Thierry Steimetz frühzeitig seine Fußballkarriere beenden. Dies teilten die Homburger auf ihrer Vereinswebsite mit. Bereits 2015 war Steimetz ein gutartiger Tumor aus seiner Wade entfernt worden, Anfang des Jahres wurde bestätigt, dass der Tumor in bösartiger Form zurückgekehrt war.

Thierry Steimetz
Leidet unter einer schweren Erkrankung: Thierry Steimetz.
© imagoZoomansicht

Nachdem der Tumor festgestellt worden war, hatte Steimetz sich nach zahlreichen Untersuchungen entschlossen, den betroffenen Unterschenkel amputieren zu lassen. Durch diesen Schritt habe er laut den zuständigen Ärzten die größte Chance auf eine komplette Heilung. Bereits vergangene Woche wurde die Operation erfolgreich durchgeführt, Steimetz inzwischen nach Frankreich zu seiner Familie zurückgekehrt. Dem 33-Jährigen geht es zwar den Umständen entsprechend gut, er benötigt jedoch im Augenblick vor allem Ruhe.

"Wir sind tief betroffen"

Sportvorstand Angelo Vaccaro erklärte auf der Vereinswebsite: "Wir standen in den letzten Monaten im ständigen Kontakt zu Thierry und sind alle tief betroffen von dieser Nachricht. So schwer dieser Schritt für ihn und seine Familie auch war, gibt es Thierry die Chance auf ein gesundes Leben - und es gibt nichts Wichtigeres. Wir hoffen, dass er schnell wieder fit ist und werden ihn auch künftig unterstützen, wann immer er unsere Hilfe benötigt."

Steimetz spielte in seiner Karriere bereits in der französischen 2. Liga (unter anderem beim FC Metz) und wurde in Luxemburg Meister und Pokalsieger. 2014 wechselte er dann ins Saarland zum FC Homburg wo er schnell zu einem Leistungsträger wurde. In der laufenden Saison absolvierte er die ersten 19 Spiele und schoss sechs Tore.

Der FC Homburg hatte bereits vor Weinachten als Zeichen der Unterstützung den Vertrag mit dem Franzosen bis 2018 verlängert. Auch Lokalrivale Saarbrücken zeigt sich "tief betroffen" und wünscht Steimetz "viel Kraft, um den Schicksalsschlag zu verarbeiten."

kon

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC 08 Homburg
Gründungsdatum:01.08.1908
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Fußball-Club 08 Homburg-Saar e.V.
Rondell 4
66424 Homburg
Telefon: (0 68 41) 81 80 780
Telefax: (0 68 41) 81 80 781
Internet:http://www.fc08homburg.de/

weitere Infos zu Luginger

Vorname:Jürgen
Nachname:Luginger
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine