Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.10.2016, 15:01

Neustrelitzer Pechsträhne reißt nicht ab

Zazai erleidet Knöchelbruch

Bei der TSG Neustrelitz folgt eine schlechte Nachricht auf die nächste. Im Training hat sich nun Mustafa Zazai den Knöchel gebrochen. Dies gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt. Trainer Benjamin Duray wird wohl mehrere Wochen lang auf den Mittelfeldspieler verzichten müssen.

Mustafa Zazai
Fällt mit Knöchelbruch aus: Mustafa Zazai.
© TSG NeustrelitzZoomansicht

Zu Beginn der Woche hatte Neustrelitz bekannt gegeben, dass der bosnische Innenverteidiger Mehmedalija Covic wochenlang ausfallen wird. Nun also die nächste Hiobsbotschaft für den Regionalligisten: Bei einem Pressschlag im Training brach sich Zazai den rechten Knöchel. Der afghanische Nationalspieler hatte sich gerade erst von Adduktorenproblemen erholt.

In dieser Spielzeit lief der offensive Mittelfeldspieler achtmal für seinen Verein auf, zweimal sogar als Kapitän. Am achten Spieltag schoss er beim 3:5 gegen Babelsberg sein bislang einziges Tor in der laufenden Saison.

Neustrelitz wartet nach zehn Spieltagen noch immer auf einen Sieg. Die nächste Gelegenheit, endlich einen Dreier einzufahren, erhält die TSG am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Energie Cottbus.

kon

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Zazai

Vorname:Mustafa
Nachname:Zazai
Nation: Deutschland
  Afghanistan
Verein:Lüneburger SK Hansa
Geboren am:09.05.1993

weitere Infos zu Me. Covic

Vorname:Mehmedalija
Nachname:Covic
Nation: Bosnien-Herzegowina
Verein:TuS Erndtebrück
Geboren am:16.03.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine