Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.07.2016, 13:03

Angreifer ist der dritte Neuzugang

Thiele geht für Jena auf Torejagd

Mit einem 2:0-Erfolg am Samstag über den KFC Uerdingen ist beim FC Carl Zeiss Jena die Generalprobe vor dem Ligaauftakt geglückt, dennoch wurde in den letzten Testspielen deutlich, dass es den Thüringern noch an Durchschlagskraft in der Offensive mangelt. Einen Torjäger wollte der ehemalige Europapokal-Finalist vor dem Auftakt in die anstehende Spielzeit der Regionalliga Nordost am Freitag beim ZFC Meuselwitz also noch verpflichten, am Montag präsentierten die Thüringer nun mit Angreifer Timmy Thiele den auserwählten Mann.

Timmy Thiele im Laufduell
Soll für Zug zum Tor sorgen: FCC-Neuzugang Timmy Thiele (rechts) kommt aus England nach Jena.
© imagoZoomansicht

Der 24-Jährige kehrt nach einer Saison in England zurück nach Deutschland und erhält bei den Jenaern, vorbehaltlich der noch ausstehenden sportmedizinischen Untersuchung, einen Vertrag für die kommende Spielzeit sowie die Option auf ein weiteres Jahr bei den Lichtstädtern.

"Er verkörpert den Stürmertypen, den wir gesucht haben. Er ist schnell, verfügt über ein gutes Kopfballspiel und ist als Stürmer flexibel einsetzbar", beschreibt der Sportliche Leiter des FCC, Kenny Verhoene, den 1,88 Meter großgewachsenen Offensivmann. Laut Trainer Mark Zimmermann ist der Neuzugang "gut ausgebildet" und bringt "die entsprechende Erfahrung, Qualität und physische Präsenz im Strafraum mit", die das Team noch benötige. "Timmy lagen auch andere Angebote vor. Aber er hat sich sehr bewusst für uns und unseren FCC entschieden", freut sich Sportchef Verhoene deshalb über den geglückten Transfer.

Von Berlin bis auf die Insel

Thiele durchlief während seiner fußballerischen Ausbildung die Jugendmannschaften von Hertha BSC, Tasmania und Tennis Borussia in seiner Geburtsstadt Berlin, ehe es ihn zunächst zur zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen und anschließend in den tiefen Westen der Republik zog: Für Werder II, Alemannia Aachen sowie die Zweitvertretung von Borussia Dortmund absolvierte der Angreifer 53 Partien in der 3. Liga und kam dabei auf sieben Tore und zehn Vorlagen. Zudem lief er für die U 23 des FC Schalke 04 und den SC Wiedenbrück 15-mal in der Regionalliga West auf (zwei Tore, ein Assist).

In der vergangenen Saison wagte der Jenaer Neuzugang dann den Sprung auf die Insel und stand in 26 Ligapartien für Burton Albion sowie Oldham Athletic in Englands dritthöchster Spielklasse, der League One, auf dem Rasen (ein Tor, ein Assist). Verhoene geht davon aus, dass die Mannschaft von dieser Routine profitieren kann: "Er bringt durch seine Erfahrungen, die er auch im Ausland sammeln konnte, viel mit, was auch für unsere jungen Spieler wichtig ist und wovon sie lernen können", so der Sportliche Leiter.

Thiele ist beim dreifachen DDR-Meister aus Jena der dritte externe Neuzugang nach dem in der vergangenen Woche verpflichteten Linksverteidiger Guillaume Cros (RCO Agde) sowie Innenverteidiger Matthias Kühne (MSV Duisburg). Außerdem hat der Ex-Zweitligist mit Shkodran Zeqiri und Florian Dietz zwei Nachwuchsakteure aus der eigenen U 19 in das Regionalliga-Team hochgezogen.

kon

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Thiele

Vorname:Timmy
Nachname:Thiele
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:31.07.1991

weitere Infos zu Zimmermann

Vorname:Mark
Nachname:Zimmermann
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Carl Zeiss Jena
Gründungsdatum:13.05.1903
Mitglieder:4.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Blau-Gelb-Weiß
Anschrift:Ernst-Abbe-Sportfeld Jena
Im Paradies
Roland-Ducke-Weg 1
07745 Jena
Telefon: (0 36 41) 76 51 00
Telefax: (0 36 41) 76 51 10
Internet:http://www.fc-carlzeiss-jena.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine