Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.05.2016, 16:59

Entscheidung über den Drittliga-Aufstieg

Regensburg, Zwickau und Lotte steigen auf!

Am Sonntagnachmittag fielen die letzten sportlichen Entscheidungen über die Zusammensetzung der 3. Liga in der Saison 2016/17. Drei Aufsteiger wurden ermittelt. Der SSV Jahn Regensburg, die Sportfreunde Lotte und der FSV Zwickau sind die glücklichen Sieger.

Der SSV Jahn Regensburg feiert die Rückkehr in die 3. Liga
Der SSV Jahn Regensburg feiert die Rückkehr in die 3. Liga.
© Getty Images

SSV JAHN REGENSBURG

Der SSV Jahn Regensburg hat sich den Aufstieg in die 3. Liga gesichert. Nach dem 0:1 beim VfL Wolfsburg II drehten die Oberpfälzer das Duell im Rückspiel durch einen Doppelschlag kurz nach der Pause. Ein von Geipl absolut souverän verwandelter Strafstoß (54.) und ein sicherer Abschluss von Pusch (57.) brachten den Jahn in die 3. Liga. Weil die Regensburger noch einige Möglichkeiten ausließen, blieb die Partie bis zum Schlusspfiff spannend.

Die Zweitvertretung der Wolfsburger scheitert damit zum zweiten Mal in den Aufstiegsspielen. Bereits vor zwei Jahren musste der VfL-Nachwuchs diese bittere Erfahrung im Duell mit der SG Sonnenhof Großaspach machen (0:0, 0:1), damals ebenfalls unter dem jetzigen Trainer Valerien Ismael.

SF LOTTE

Auch die Sportfreunde Lotte haben den Sprung in die 3. Liga geschafft. Bereits 2013 standen die Westfalen in den Aufstiegsspielen, scheiterten damals aber in der Verlängerung an RB Leipzig. 2016 war der souveräne Meister der Regionalliga West im Duell mit dem SV Waldhof Mannheim der Sieger.

Spielbericht

Nach dem torlosen Remis im Hinspiel stellte Lotte mit einem Doppelschlag Mitte der ersten Hälfte die Weichen zum Aufstieg: Ein feiner Schlenzer von Granatowski (24.) und ein Konter, den Rosinger eiskalt abschloss (26.), sorgten für eine 2:0-Führung auf fremdem Platz. In der Folge boten sich den Sportfreunden einige weitere Konterchancen, während bei den Mannheimern angesichts von drei Toren, die zur Wende nötig waren, die Hoffnung schwand. So fuhr Lotte am Ende ungefährdet den Sieg und damit auch den Aufstieg ein.

FSV ZWICKAU

Dank eines Treffers von Kapitän Wachsmuth setzte sich der FSV Zwickau gegen die SV Elversberg durch. Auch der zweite Südwest-Vertreter scheiterte damit, ein 1:1 aus dem Hinspiel war nicht genug. Zwickau konnte sein Heimspiel nicht im eigenen Stadion austragen, man wich nach Plauen aus.

Spielbericht

Trotzdem gelang der Aufstieg durch einen Treffer, der zwar glücklich fiel, aber verdient war: Zwickau war engagierter und machte daher auch nicht zufällig das entscheidende 1:0-Siegtor in der 79. Minute: Ein Freistoß wurde per Kopf verlängert, Wachsmuth drückte das Leder - wohl mit dem Bauch - über die Linie. Die Entstehung war am Ende egal, Zwickau steigt in die 3. Liga auf.

bru

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Livescores

  Heim   Gast Erg.
16.11. 11:30 - -:- (-:-)
 
16.11. 12:10 - -:- (-:-)
 
16.11. 13:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.11. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.11. 15:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
16.11. 15:25 - -:- (-:-)
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:15 SDTV Excelsior Rotterdam - Ajax Amsterdam
 
11:30 N3 Wie geht das? Gefangenentransport und Urteilsspruch
 
11:50 EURO Motorrad
 
12:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
12:00 EURO Motorrad
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine