Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.03.2016, 19:56

BVB II und Schalke II trennen sich 1:1

Remis im Derby: Luginger ist zufrieden

Dortmund und Schalke standen sich am Mittwoch beim kleinen Revierderby gegenüber, einen Sieger gab es am Ende nicht. Nach einer knappen Viertelstunde stand das Endergebnis, mit dem S04-Trainer Jürgen Luginger durchaus leben kann. "Wir konnten auswärts einen Punkt mitnehmen. Damit bin ich zufrieden."

Dortmunds Marvin Ducksch gegen Schalkes Tjorben Uphoff
Enges Duell: Dortmunds Marvin Ducksch gegen Schalkes Tjorben Uphoff.
© imagoZoomansicht

Der Start verlief verheißungsvoll im Stadion Rote Erde, als Mauersberger aus der Distanz am BVB-Querbalken scheiterte. Rasant ging es weiter. Nach einer Ecke setzte Mainka den Ball aus dem Getümmel heraus ins S04-Gehäuse (13.). Die Antwort der Königsblauen ließ aber nicht lange auf sich warten. "Da haben wir die richtige Reaktion gezeigt und mit einem sehenswerten Spielzug geantwortet", kommentierte Luginger den prompten Ausgleich seines Teams durch Gasilin auf der Website des Vereins.

Allerdings tat sich in der Folge auf dem schwer bespielbaren Boden nicht mehr wirklich viel, beide Teams konnten sich im Angriff kaum in Szene setzen. "Wir konnten nicht torgefährlich in die Spitze kommen", meinte Luginger, der kurz vor Schluss zweimal tief durchatmen musste. Hanke (85.) und Ducksch (87.) hatten die Siegtreffer für Dortmund auf dem Fuß, doch S04-Torwart Nübel zeigte sich auf dem Posten.

"Dortmund hat eine starke Mannschaft", ließ Luginger wissen und war mit dem Punkt durchaus zufrieden.

nik

 
Seite versenden
zum Thema