Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.03.2016, 17:48

Neustrelitz braucht nach der Saison einen neuen Trainer

Private Gründe: Petersen hört im Sommer auf

Seit dem 29. Oktober ist Andreas Petersen Trainer des Regionalligisten Neustrelitz. Doch seinen im Sommer auslaufenden Vertrag wird er aus privaten Gründen nicht verlängern. Die Verantwortlichen des Klubs können diese Entscheidung durchaus nachvollziehen.

Andreas Petersen
Wird im Sommer in Neustrelitz nicht weitermachen: Trainer Andreas Petersen.
© imagoZoomansicht

"Trainer Andreas Petersen hat heute in einem Gespräch mit dem Präsidium der TSG Neustrelitz mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht für die kommende Regionalliga-Saison in Neustrelitz verlängern wird", teilte der Verein am Dienstag in einer Presseerklärung mit.

Der Coach habe länger über diese Entscheidung nachgedacht und sich aus privaten Gründen für diesen Schritt entschieden. "Ganz klar festzustellen ist, dass Petersens Überlegungen, im Sommer aufzuhören, in keinen Zusammenhang mit der sportliche Situation des Neustrelitzer Regionalligateams zu bringen sind", hieß es in der Pressemitteilung weiter.

Die TSG befindet sich derzeit mit 28 Punkten auf dem elften Tabellenplatz. Damit hat die Mannschaft nur zwei Zähler Vorsprung auf den 14. Tabellenplatz, der am Ende der Saison den Abstieg bedeuten könnte. Die Zahl der Absteiger ist abhängig vom Abstieg aus und vom Aufstieg in die 3. Liga und kann sich deshalb auf bis zu fünf erhöhen.

mst

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
15.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Andreas
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:TSG Neustrelitz

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Neustrelitz
Gründungsdatum:01.01.1946
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Turn- und Sportgemeinschaft Neustrelitz e.V.
Pappelallee 17
17235 Neustrelitz
Telefon: (0 39 81) 44 74 11
Telefax: (0 39 81) 25 66 84
Internet:http://www.tsg-neustrelitz.de/