Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.03.2016, 15:08

Schalke II nach den Spielausfällen

Luginger verlangt Qualität und Konzentration

Nur in zwei Pflichtspieleinsätzen war die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 in diesem Jahr bisher gefordert. Insgesamt fünf Spiele mussten witterungsbedingt ausfallen, darunter auch das "kleine Derby" gegen den BVB II. Am Freitag nun ist die Elf von Trainer Jürgen Luginger endlich wieder gefordert. In der Regionalliga West gastiert sie am Abend beim 1. FC Köln II.

Schalke II-Coach Jürgen Luginger.
Muss beim Spiel in Köln auf Felix Schröter und Sven Köhler verzichten: Schalke-Trainer Jürgen Luginger.
© imagoZoomansicht

"Die Wochen waren insgesamt nicht einfach für uns", sagte Luginger auf der Vereinswebseite zu den vielen Spielausfällen der letzten Wochen, "aber das müssen wir abhaken." Der Blick richtet sich inzwischen wieder nach vorne, auch weil die Königsblauen mit 24 Punkten derzeit auf einem Abstiegsrang stehen. Mit dem Spiel in Köln soll nun die Aufholjagd begonnen und eine bestmögliche Ausgangsposition vor den Nachholspielen erarbeitet werden.

"Wir möchten mit einem Sieg den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze halten, beziehungsweise die Abstiegsränge verlassen", erklärte Luginger. "Für uns gilt es jetzt, Qualität zu zeigen und zu demonstrieren, dass wir uns wieder voll konzentrieren können." Neben dem Langzeitverletzen muss der 48-Jährige dabei nur auf Felix Schröter verzichten, der mit einer Gehirnerschütterung passen muss.

Auch wenn Köln II aus den letzten sieben Spielen nur einen Sieg holen konnte (1:0 in Aachen am letzten Wochenende), erwartet Luginger trotzdem keine leichte Aufgabe. "Der FC hat insgesamt eine technisch gute Mannschaft mit sehr starken Fußballern", warnte er. "Das Team gehört sicherlich in den vorderen Bereich der Liga."

kon

Tabellenrechner Regionalliga West
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luginger

Vorname:Jürgen
Nachname:Luginger
Nation: Deutschland