Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.03.2016, 10:59

Bisheriger Co-Trainer beerbt Coach Losch

TSV Schilksee: Lau ab Sommer neuer Cheftrainer

Stühlerücken beim Tabellenletzten. Der Noch-Regionalligist TSV Schilksee stellt sich für die neue Saison in der Schleswig-Holstein-Liga neu auf. Der bisherige Assistent Stefan Lau wird im Sommer das Cheftraineramt von Matthias Losch übernehmen und den Neustart in der fünften Liga betreuen.

Benjamin Petrick
Der TSV Schilksee um Benjamin Petrick stellt sich für die Schleswig-Holstein-Liga zur kommenden Spielzeit neu auf.
© imagoZoomansicht

17 Niederlagen und drei Unentschieden bei 20 absolvierten Partien sprechen eine deutliche Sprache. Zwar hat der TSV noch rechnerische Chancen auf den Klassenerhalt, bei nur drei Punkten auf der Habenseite ist dieser aber alles andere als realistisch.

Konsequenterweise treibt der Verein schon einmal die Planungen für die kommende Spielzeit 2016/17 voran. Lau soll neuer Cheftrainer werden, Losch schlägt einen anderen Weg ein.

Von den A-Junioren des FC Mecklenburg Schwerin in der Verbandsliga wechselte Lau im Dezember zu den Kielern und wird zur neuen Saison von Nedeljko Veselinovic als Co-Trainer unterstützt werden. Der Posten des TSV-Torwarttrainers ist hingegen noch offen.

16 Spieler besitzen für die kommende Saison einen Vertrag beim TSV. Verlassen werden Schilksee hingegen Timo Nath, Oliver Dreier und Teyi Lawson-Body ebenso wie Marco Rook und Chris Kröhnert. Die Zukunft von rund zehn weiteren Akteuren beim TSV ist noch nicht bekannt.

kon

Tabellenrechner Regionalliga Nord
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petrick

Vorname:Benjamin
Nachname:Petrick
Nation: Deutschland
Verein:TSV Schilksee
Geboren am:26.03.1995

Jürgen-Lüthje-Arena

Stadionkapazität: 2.500