Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.03.2016, 16:32

Nach dem 1:6 in Babelsberg - Vorletzter in der RL Nordost

Luckenwalde trennt sich von Jörg Heinrich

In der Regionalliga Nordost hat Aufsteiger FSV 63 Luckenwalde Ex-Nationalspieler Jörg Heinrich, der für den SC Freiburg, Borussia Dortmund und den AC Florenz spielte sowie 37 Länderspiele für Deutschland bestritten hat, entlassen.

Schlechte Aussichten in Luckenwalde: Trainer Jörg Heinrich muss gehen.
Schlechte Aussichten in Luckenwalde: Trainer Jörg Heinrich muss gehen.
© imagoZoomansicht

Heiko Bengs, einer der bisherigen Co-Trainer, und Uwe Schulz (bisheriger Torwarttrainer) übernehmen interimsmäßig.

Der Schritt war eine Reaktion auf das bittere 1:6 am vergangenen Freitag beim SV Babelsberg 03, als die Mannschaft von Jörg Heinrich zwischen der 53. und der 76. Minute fünf Gegentreffer kassierte.

In der Liga rangiert Luckenwalde nach 21 ausgetragenen Spielen auf dem vorletzten Platz mit zehn Zählern. Der Abstand zum rettenden Ufer ist kaum aufholbar - er beträgt 15 Punkte.

Die Zahl der Absteiger aus der Regionalliga Nordost wird bestimmt durch die Zahl der Ostklubs, die aus der 3. Liga absteigen - und hängt auch davon, ob der Meister aufsteigt. Es können bis zu fünf Absteiger werden.

bst

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun