Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.03.2016, 16:25

Konflikt mit dem Investor

Es brodelt bei Carl Zeiss Jena - Lindemann legt Ämter nieder

Der FC Carl Zeiss befindet sich sportlich und vereinspolitisch in einer heiklen Lage. Nach der vierten Niederlage in Folge beim schwachen Spiel gegen den ZFC Meuselwitz (Ergebnis: 0:2) hat der FCC kaum noch Chancen auf den Aufstieg. Wegen des Streits mit Investor Roland Duchatelet hat nun Lutz Lindemann seine Ämter als Geschäftsführer und Sportlicher Leiter niedergelegt.

Angespannt: Investor Duchatelet (rechts) verfolgt die Niederlage des FCC mit seinem Vertrauten Förster. Einige Plätze weiter: Präsident Lindemann.
Angespannt: Investor Duchatelet (rechts) verfolgt die Niederlage des FCC mit seinem Vertrauten Förster. Einige Plätze weiter: Präsident Lindemann.
© imagoZoomansicht

Das Verhältnis Lindemanns zu Duchatelet und seinem Vertrauten im Verein, Finanz-Geschäftsführer Chris Förster, war seit einigen Wochen angespannt. Duchatelet hatte sich dagegen ausgesprochen, den Vertrag von Trainer Volkan Uluc zu verlängern - Lindemann einigte sich trotzdem mit Uluc auf eine Zusammenarbeit für die nächste Saison. In einer Wutrede hatte Uluc am vergangenen Donnerstag die internen Querelen beklagt: "Mich stört es, dass es schon so weit geht, dass man die Position des Trainers schwächen und angehen möchte."

Der FCC ist von Duchatelet abhängig

Der finanziell klamme Verein ist auf die Unterstützung Duchatelets angewiesen - ein Rückzug des Belgiers würde den FC Carl Zeiss existenziell treffen. Auch damit begründete Lindemann seinen Rückzug: "Ich habe eine Entscheidung getroffen - für mich persönlich, aber in allererster Linie für den Verein. Ihn und seinen Fortbestand zu schützen ist die oberste Prämisse", wird er auf der Vereinswebsite zitiert. Sein Amt als Vereinspräsident will der 66-Jährige aber zumindest bis zur nächsten Mitgliederversammlung am Jahresende behalten.

Den Verein und seinen Fortbestand zu schützen, ist die oberste Prämisse.Lutz Lindemann zu seinem Rücktritt als Sportlicher Leiter und Geschäftsführer

Förster begrüßte Lindemanns Schritt: "Es war eine sehr offene und in der Form längst überfällige Aussprache. Die Entscheidung von Lutz Lindemann ermöglicht nun einen Neustart der GmbH, deren Fortbestand mit dem Partner Roland Duchatelet gesichert ist." Bei der Niederlage gegen Meuselwitz saßen auch Duchatelet, Förster und Lindemann auf der Tribüne. Trainer Uluc sagte nach dem Spiel: "Es wäre besser gewesen, wenn wir den Verantwortlichen und Zuschauern eine Freude gemacht hätten."

Zuvor hatte er vor einer zu hohen Erwartungshaltung gegenüber seiner jungen Mannschaft gewarnt - Titelambitionen seien fehl am Platz. Außerdem: "Die Jungs sind ja auch lesefähig und hatten nach den Ereignissen der letzten Woche nicht die Unbekümmertheit auf dem Platz." Nach der sportlichen Talfahrt ist Jena nun Tabellensiebter und hat 14 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FSV Zwickau.

Förster: Uluc-Vertragsverlängerung nicht rechtskräftig

Am heutigen Dienstag gab es ein "klärendes Gespräch" zwischen Förster und Uluc, wie der Verein auf seiner Website bekanntgab. Laut Förster war die Vertragsverlängerung für Uluc nicht rechtskräftig - Lindemann habe sie im Alleingang durchgeführt, ohne Unterschrift des zweiten Geschäftsführers Förster. Daher laufe Ulucs Arbeitspapier formell weiterhin nur bis zum Saisonende. Förster bietet Uluc nun an, er könne den Vertrag bis zum Sommer erfüllen. "Auf dieser Basis wollen wir dann gemeinsam darüber sprechen, wie wir in die neue Saison gehen", so Förster. Uluc erbat sich daraufhin eine Bedenkzeit bis Montag - es bleibt spannend in Jena.

Vom DFB kamen für Carl Zeiss Jena weitere schlechte Nachrichten: Weil einige Anhänger beim DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart Ende Oktober 2015 Pyrotechnik gezündet hatten, verhängt das Sportgericht nun eine Geldstrafe von 8000 Euro gegen den Regionalligisten.

kon

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun