Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2016, 10:35

VfB Oldenburg: Verstärkung auf den letzten Drücker

Wetzel kehrt zurück, Adomako kommt aus Schweden

Kurz vor Transferschluss präsentierte der VfB Oldenburg noch zwei Neue: Jannik Wetzel steht zukünftig zwischen den Pfosten beim Regionalligisten und Joshua Adomako kommt vom schwedischen Klub Sundbybergs IK. Damit steht der Kader der Oldenburger für die restliche Saison in der Regionalliga Nord fest.

Jannik Wetzel
Kehrt vom BV Cloppenburg zurück nach Oldenburg: Keeper Jannik Wetzel.
© imagoZoomansicht

Wetzel war bereits in der Jugend für Oldenburg aktiv und kehrt nun vom Regionalliga-Nachbarn BV Cloppenburg zurück an die Hunte. "Jannik ist ein talentierter, junger Torhüter, der seine Klasse in der Regionalliga bereits gezeigt hat. Wir freuen uns sehr, dass er sich für einen Wechsel zum VfB entschieden hat", wird Sportdirektor Ralf Voigt auf der Vereinswebsite zitiert. Bis zur U 17 war der Keeper für den VfB am Ball. Dann zog es ihn zu Werder Bremen in die U-19-Bundesliga-Mannschaft. Im Sommer 2014 wechselte der 20-Jährige zum BV Cloppenburg, wo er zunächst die Nummer zwei hinter Christian Meyer war. Zum Ende der Hinrunde der aktuellen Spielzeit erhielt er dann mehr Einsatzzeiten, entschied sich aber trotzdem für einen Wechsel. Insgesamt stand er in dieser Saison in sieben Partien zwischen den Pfosten.

Seine neuen Mitspieler konnte Wetzel bereits im Trainingslager der Oldenburger in der Türkei kennenlernen, an dem er schon vor seinem offiziellen Wechsel teilgenommen hatte. "Jannik hat in jeder Hinsicht einen guten Eindruck hinterlassen. Er passt sportlich und menschlich in die Truppe", so Voigt. Der Keeper erhält einen Vertrag bis 2017.

Neuzugang aus Schweden

Der letzte Transfer der Oldenburger in der Winterpause ist Adomako, der bis Jahresende beim schwedischen Verein Sundbybergs IK unter Vertrag stand. "Wir hatten ihn einige Tage im Test und sind überzeugt, dass Joshua uns verstärken wird. Allerdings ist er aktuell hinsichtlich seiner Fitness noch nicht bei einhundert Prozent, aber das bekommt unser Trainerteam schnell hin", sagt Oldenburgs Sportdirektor.

Der in Stockholm geborene Adomako wechselt in die Regionalliga, weil er sich entschieden hat, neben seiner Fußballkarriere zu studieren. Ausgebildet wurde der 23-Jährige bei AIK Stockholm und spielte danach für weitere schwedische Klubs. Bei Sundbyberks IK zählte er am Ende zu den Leistungsträgern und soll dies auch bei Oldenburg werden. "Man muss mit Prognosen immer zurückhaltend sein, zumal sich ein neuer Spieler immer erst an die neuen Gegebenheiten gewöhnen muss. Wir haben bei Joshua aber schon die Fantasie, dass er unsere Mannschaft verstärken wird", so Voigt. Vorteil des 1,93 m großen Akteurs ist dabei, dass Oldenburg ihn sowohl im defensiven Bereich auf mehreren Positionen als auch auf der Sechs im Mittelfeld einsetzen kann. Auch er hat einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieben.

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wetzel

Vorname:Jannik
Nachname:Wetzel
Nation: Deutschland
Verein:VfB Oldenburg
Geboren am:18.08.1995

weitere Infos zu Adomako

Vorname:Joshua
Nachname:Adomako
Nation: Schweden
Verein:VfB Oldenburg
Geboren am:18.07.1992