Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 17:01

Keine ruhige Winterpause beim BFC Dynamo

Preiß verletzt - Mannsfeld und Istvanic wechseln

Kurz vor seiner 50-jährigen Jubiläumsfeier am Freitag ist beim BFC Dynamo einiges los. Die schlechte Nachricht: Offensivspieler Christian Preiß hat sich beim Hallentraining verletzt und fällt für zwei Wochen aus. Die gute Nachricht: Die Berliner sind mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Sie gewannen das erste Testspiel gegen den Berlin-Ligisten SV Empor Berlin mit 2:0. Außerdem muss sich der Regionalligist von Robin Mannsfeld und Tino Istvanic verabschieden.

Christian Preiß
Muss wegen eines Bänderrisses zwei Wochen pausieren: BFC-Spieler Christian Preiß (r.).
© imagoZoomansicht

Nun herrscht Gewissheit: Christian Preiß hat sich beim Hallentraining vergangene Woche einen Bänderriss zugezogen. Die erste Diagnose, nachdem er umgeknickt war, wurde jetzt durch ein MRT bestätigt. "Das vordere Außenband ist gerissen und das Mittlere ist gezerrt", wird BFC-Physiotherapeut Felix Andres auf der Vereinswebsite zitiert. Damit fällt der Mittelfeldakteur für zwei Wochen aus. Ob er beim Testspiel gegen Blau-Weiß 90 Berlin am 26. Januar wieder im BFC-Trikot auflaufen kann, ist daher fraglich. Preiß kam 2012 zu Dynamo und bestritt diese Saison 11 Partien.

Beim nächsten Testspiel definitiv nicht dabei sind Außenverteidiger Robin Mannsfeld (20) und Mittelfeldspieler Tino Istvanic (20). Nach Martin Zurawsky ist Mannsfeld der zweite Spieler, der vom BFC zu Viktoria Berlin wechselt. Istvanic dagegen verstärkt ab diesem Jahr den Oberligisten Germania Schöneiche.

Positiver Start ins neue Jahr

Dafür konnte beim ersten Testspiel in der Wintervorbereitung gegen SV Empor Berlin der lange Zeit verletzte Christof Köhne wieder für Dynamo auflaufen. Bei seinem Comeback gegen den Oberligisten ging er als Sieger vom Platz. Der BFC gewann die Partie durch Tore von Orhan Yildirim und Thiago Rockenbach da Silva. Dass dem Gegner kein Ausgleich gelang, verdanken die Spieler vom BFC Dynamo vor allem ihrem Torwart Tim Siegemeyer, der mit mehreren Paraden seinen Kasten sauber hielt. Am kommenden Samstag steht dann das zweite Testspiel gegen den Oberligisten FSV Union Fürstenwalde um 14 Uhr an.

Für die Spieler bedeutet das, dass sie sich bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen ihres Vereins am Freitag ein bisschen zurückhalten müssen. Neben dem Regionalligisten feiert am selben Tag auch Drittligist Chemnitzer FC sein Jubiläum, denn in diesem Jahr werden viele Ost-Klubs 50. Der BFC war 1966 aus der Spielgemeinschaft Dynamo hervorgegangen.

kon

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
14.01.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 SDTV UNAM Pumas (MEX) - Independiente del Valle (ECU)
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:00 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
19:52 ARD EM-Fieber
 
20:00 SKYBU Fußball: Bundesliga