Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.11.2015, 13:37

Bayern-Amateure wollen Anschluss an Tabellenspitze halten

Kirchhoffs erstes München-Derby

Am Sonntag (14 Uhr) treffen der TSV 1860 München II und die Amateure des FC Bayern München zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Wie bei den großen geht es auch bei den kleinen Löwen in der Regionalliga Bayern gegen den Abstieg. Bayern II will mit der Tabellenspitze Schritt halten und bekommt Unterstützung von einem Bundesliga-Profi.

Jan Kirchhoff
Brisantes Derby statt Wiedersehen: Jan Kirchhoff muss bis zur Winterpause für die Bayern-Amateure spielen.
© imagoZoomansicht

Bayerns Duell gegen den FC Schalke 04 am Samstagabend wäre für Jan Kirchhoff auch ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub geworden. Eineinhalb Jahre spielte der Innenverteidiger auf Leihbasis für Königsblau, ehe er vor der Saison zum FC Bayern zurückkehrte. Kirchhoff aber wird nicht mitfahren nach Gelsenkirchen. Trainer Pep Guardiola scheint derzeit keine Verwendung für Kirchhoff zu haben, bis zur Winterpause soll er Bayerns Regionalliga-Mannschaft verstärken.

Schon am Sonntag (14 Uhr) könnte Kirchhoff zum ersten Mal für das Team von Trainer Heiko Vogel auflaufen - ausgerechnet im Duell gegen den Lokalrivalen TSV 1860 München II. Für Kirchhoff wäre es der erste Einsatz in einem Münchner Stadtderby.

Die ambitionierten Amateure des deutschen Rekordmeisters liegen derzeit auf Rang fünf in der Tabelle und haben bei zwei ausstehenden Nachholspielen sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Jahn Regensburg. Mit einem Dreier gegen den Lokalrivalen wollen die Bayern also Anschluss halten an die vorderen Tabellenplätze. Die Löwen als Gastgeber dagegen haben ganz andere Sorgen: Von den letzten fünf Heimspielen hat der TSV keines gewonnen und nach nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Liga-Partien als Tabellendreizehnter auch nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz.

Das Hinspiel Anfang August war hart umkämpft und endete 0:0. Zumindest die Bayern haben daher im Vorfeld des Derbys das Toreschießen geübt. Ein Testspiel gegen Bayernligist TSV 1860 Rosenheim am Dienstagabend gewannen die Münchener mit 3:1. Daniel Hägele (19, Mittelfeld, 2) und Sinan Kurt (19, Sturm) erzielten die Treffer.


Edition "60 Jahre Europapokal"

kicker edition
kicker edition
© kicker

Der FC Bayern als krasser Außenseiter? Gab es tatsächlich mal, ist aber lange her. 1967 bestritten die Münchner ihr erstes Europapokalfinale. In Nürnberg, gegen die viel erfahreneren Glasgow Rangers. Bulle Roth traf zum 1:0 in der Verlängerung und erinnert sich an das Spiel und die Begleitumstände. Und er verrät, was mit ihm in der Nacht nach dem Triumph aufs Zimmer durfte. Diese und weitere Geschichten lesen sie im Editions-Heft "60 Jahre Europapokal". Jetzt im Handel oder online erhältlich.

kon

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:45 SP1 Darts Live - WM
 
20:55 SDTV Sporting Lissabon - CD Nacional Funchal
 
21:30 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
21:45 BR3 Blickpunkt Sport
 
21:45 HR3 Sportschau Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine