Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.10.2015, 15:07

Ausnahmezustand gegen BAK und VfB Stuttgart

Es werde Licht: Mobile Flutlichtmasten für Jena

Seit Mittwoch steht es, das mobile Flutlicht für das Ernst-Abbe-Sportfeld. Zweimal soll es zum Einsatz kommen: Am Freitagabend (19 Uhr), wenn der FC Carl Zeiss Jena in der Regionalliga den Berliner AK zum Topspiel empfängt, und am kommenden Mittwoch zum DFB-Pokal-Kracher gegen Bundesligist VfB Stuttgart.

Carl Zeiss Jena
Mobiles Flutlicht für Carl Zeiss Jena: Das Ernst-Abbe-Sportfeld erstrahlt am Freitag und am Mittwoch.
© imagoZoomansicht

Am Mittwochmorgen rollten die großen Sattelschlepper an, hatten das mobile Flutlicht für das Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena geladen. Die Kosten sollen sich auf mehr als 100.000 Euro belaufen. Doch ohne die Masten hätte der FCC die Pokal-Partie gegen Stuttgart am Mittwoch (20.30 Uhr) wahrscheinlich nicht in Jena austragen dürfen. Das wollte sich der Klub natürlich nicht entgehen lassen, schließlich werden 18.000 Zuschauer erwartet. Dafür plant der FC Carl Zeiss außerdem zwei Zusatztribünen hinter der Gegengeraden und in der Nordkurve. "Das sieht schon richtig gut aus und weckt jede Menge Vorfreude. Lediglich beim Bau der Zusatztribüne in der Nordkurve könnte es eventuell bis Freitag zum BAK-Spiel knapp werden", heißt es auf der Website des Vereins.

Topspiel gegen den Berliner AK

Die Generalprobe für die Flutlichtmasten gibt es am Freitagabend beim Spiel gegen den Berliner AK. Zum Topspiel der Regionalliga Nordost werden 7000 Zuschauer erwartet. Kein Wunder, schließlich geht es gegen den direkten Konkurrenten im Aufstiegsrennen. Jena (4.) und Berlin (5.) haben jeweils 22 Punkte bei gleicher Tordifferenz auf dem Konto stehen. Zu einem interessanten Faktor könnte die Vorliebe von Heim- bzw. Auswärtsspielen werden. BAK sammelte 16 Zähler zu Hause und nur sechs in der Fremde. Ein Vorteil für Jena? Der FFC holte auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld genauso viele Punkte wie auf fremden Rasen.

Abgebaut werden die Flutlichter bereits am kommenden Donnerstag. Eine Woche lang dürfen sich die Jenaer aber an ihrem Licht im "Paradies" erfreuen.

 
Seite versenden
zum Thema

Ernst-Abbe-Sportfeld

Stadionkapazität: 12.990

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine