Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.09.2015, 15:11

"Wochen der Wahrheit" stehen für den Jahn an

Regensburg: Dank Ziereis zurück in der Erfolgsspur

Der SSV Jahn Regensburg hat sich nach der ersten Saisonniederlage in der Regionalliga Bayern bei Aufsteiger TSV Rain (1:2) schnell wieder gefangen und ist mit einem 3:2-Sieg im Ostbayernderby gegen Wacker Burghausen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Matchwinner war dabei einmal mehr Torjäger Markus Ziereis.

Regensburgs Torjäger Markus Ziereis
Avancierte durch seine zwei Tore gegen Burghausen abermals zum Matchwinner: Regensburgs Torjäger Markus Ziereis.
© imagoZoomansicht

Tabellenführer Regensburg hat sich nach dem 1:2 in Rain am Lech zurückgemeldet und einmal mehr bewiesen, warum der SSV in der Tabelle ganz oben steht. Verunsicherung nach der ersten Saisonniederlage? Keineswegs. Das versicherte auch Trainer Christian Brand auf der Pressekonferenz nach dem Spiel: "Die Mannschaft hat das sehr professionell aufgenommen. Ist doch klar, dass man mal ein Spiel verliert." Wichtig sei danach die richtige Reaktion - und die zeigte sein Team.

Zum Matchwinner avancierte dabei einmal mehr Top-Torschütze Ziereis durch seinen Doppelpack. Mit neun Treffern führt der Angreifer momentan die Torjägerliste an. "Er hatte zuvor ein paar Spiele nicht getroffen. Das freut mich für ihn", sagte Brand nach der Partie. Auch Ziereis selbst war "wirklich glücklich", dass er nach drei Spielen ohne Treffer nun wieder knipste.

"Das werden die Wochen der Wahrheit."Regensburgs Trainer Christian Brand blickt den anstehenden Spielen entgegen.

Ziereis gefragt - wichtige Wochen

Der 23-Jährige war erst diesen Sommer vom Chemnitzer FC nach Regensburg gekommen, nachdem er sich dort nicht wirklich hatte durchsetzen können. Mit dem Eigengewächs - er spielte bereits in der Jugend bei den Oberpfälzern - bewiesen die Verantwortlichen ein glückliches Händchen.

Besonders gefragt sein werden die Tore von Ziereis in den kommenden Wochen. Denn Wacker Burghausen war nur der Auftakt einer Reihe schwieriger Spiele, denen die Regensburger entgegen blicken. "Das werden die Wochen der Wahrheit. Jetzt werden wir mit direkten Konkurrenten konfrontiert", wusste Brant schon vor dem Derby gegen Burghausen. Im Spiel am Samstag (14 Uhr) wartet Aufsteiger Schalding-Heining. Am 9.Oktober (19 Uhr) steht dann vor heimischer Kulisse der Kracher gegen den Nachwuchs von Bayern München an. "Da müssen wir zeigen, was wir draufhaben", erklärte Brand.

kon/Kronawitter

Video zum Thema
BFV.TV RL Bayern- 27.09., 20:53 Uhr
Der Jahn zieht einsam seine Kreise
Jahn Regensburg zieht in der Regionalliga Bayern weiterhin einsam seine Kreise, musste am Samstag gegen Wacker Burghausen aber mächtig schwitzen, ehe der 3:2-Sieg unter Dach und Fach war. Erst der zweite Treffer von Ziereis kurz vor Schlusspfiff sorgte für die drei Punkte.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ziereis

Vorname:Markus
Nachname:Ziereis
Nation: Deutschland
Verein:Jahn Regensburg
Geboren am:26.08.1992

weitere Infos zu Brand

Vorname:Christian
Nachname:Brand
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock

weitere Infos zu Wolf

Vorname:Uwe
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland
Verein:Wacker Burghausen

Vereinsdaten

Vereinsname:Jahn Regensburg
Gründungsdatum:04.10.1907
Mitglieder:1.000 (28.11.2014)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Franz-Josef-Strauß-Allee 22
93053 Regensburg
Telefon: (09 41) 69 83 0
Telefax: (09 41) 69 83 12 2
Internet:http://www.ssv-jahn.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Wacker Burghausen
Gründungsdatum:13.11.1930
Mitglieder:6.000 (30.06.2013)
Vereinsfarben:Weiß-Schwarz
Anschrift:Elisabethstraße 1
84489 Burghausen
Telefon: (08677) 87 58 70
Telefax: (0 86 77) 91 24 88
Internet:http://www.wacker1930.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun