Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.10.2014, 16:44

Essen: RWE fehlt die Stabilität

Harttgen: "Wir müssen nicht jammern"

Durchwachsen läuft die Saison für Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West. Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen sagt zwar: "Über das bisherige Abschneiden müssen wir nicht jammern." - weiß aber auch, dass die Mannschaft imstande ist, mehr zu leisten. Beim jüngsten Auftritt im Niederrheinpokal tat sich derweil ein Spieler hervor, der in der Liga bislang nur sporadisch zum Zuge kam.

Dr. Uwe Harttgen
Weiß, dass dem RWE noch Konstanz fehlt: Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen.
© imagoZoomansicht

Der äußerst mühsame Einzug ins Viertelfinale des Niederrheinpokals durch ein 3:1 beim Oberligisten Ratingen war für Essen ein Spiegelbild des ersten Saisondrittels: Ein indiskutabler Auftritt in der ersten Halbzeit, über den nicht nur Harttgen "besser den Mantel des Schweigens" legen wollte. Dann ein Kraftakt nach einem Rückstand, ein wichtiger Treffer nach einer Standardsituation, erhebliche spielerische Mängel, aber ein starker kämpferischer Einsatz.

Unter dem Strich steht das Weiterkommen im Pokal, mit der Aussicht auf attraktive Gegner. Drittligist MSV Duisburg etwa. Oder die Liga-Konkurrenten Rot-Weiß Oberhausen und FC Kray. In der Regionalliga steht Faschers Elf immerhin auf Rang fünf.

Und so sagt Harttgen: "Jeder kann sehen, dass Potenzial in der Mannschaft steckt." Allerdings weiß der Sportverstand auch, dass noch jede Menge Luft nach oben ist: "Uns fehlen noch Konstanz und Stabilität. Daran wird in jedem Training gearbeitet."

Wir wissen, was er kann. Er gehört zu den Stammspielern, auch wenn er nicht immer von Beginn an aufläuft.RWE-Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen über Mittelfeldmann Daniel Grebe

Konstant gut sind bisher lediglich die intensiv geübten Standards, nach denen bisher mehr als die Hälfte aller Tore fielen: jeweils vier Treffer nach weiten Einwürfen von Tim Hermes und nach - meist von Benjamin Baier getretenen - Freistößen sowie zwei Tore nach Eckbällen und ein Elfmeter.

Großen Anteil an der Wende in Ratingen hatte der zuletzt selten berücksichtigte Daniel Grebe. Er sorgte nach seiner Einwechslung für Schwung und Struktur. Für Harttgen war Grebe nie abgeschrieben: "Wir wissen, was er kann. Er gehört zu den Stammspielern, auch wenn er nicht immer von Beginn an aufläuft. Das sind oft enge Entscheidungen. Genau diese höhere Qualität wollten wir doch durch unsere Umstrukturierungen im Kader erreichen."

Ralf Debat

Tabellenrechner Regionalliga West
15.10.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:10 SDTV River Plate (ARG) - Independiente del Valle (ECU)
 
06:00 SDTV FC Utrecht - SC Heracles Almelo
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
08:00 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik