Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.08.2014, 13:14

Homburg: Fällt Steimetz beim Regionalligisten aus?

Kiefer freut sich nicht nur auf das Fußballfest

Als klarer Außenseiter geht der FC Homburg in das DFB-Pokalspiel am Samstag (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) gegen Borussia Mönchengladbach. In der Regionalliga Südwest ist das Team von Coach Jens Kiefer nach drei Spielen noch sieglos. Da gibt man sich in Homburg erst recht keinen Illusionen hin: "Für eine Sensation müsste natürlich alles passen", weiß Kiefer. Der 39-jährige Übungsleiter freut sich nicht nur auf die Partie gegen den Bundesligisten, sondern auch auf einen Gladbacher Spieler, den er einst selbst trainiert hat.

Jens Kiefer
Freut sich auf das Wiedersehen mit Gladbachs Patrick Herrmann: FCH-Coach Jens Kiefer.
© imagoZoomansicht

Dass alles andere als ein Weiterkommen des Europa League-Teilnehmers eine faustdicke Überraschung wäre, das ist den Saarländern bewusst. Auch Kiefer weiß, dass es schwer wird, dem Favoriten ein Bein zu stellen: "Dafür müssten wir einen überragenden Tag erwischen und Gladbach einen ganz schlech­ten." Auch wenn Herbert Eder nur bei der jüngsten 0:2-Nieder­lage gegen Eintracht Trier nicht mit der Leistung der Mannschaft zufrieden war, sieht das Homburgs Vorsitzender ähnlich: "Im DFB-­Pokal gibt es immer wieder Über­raschungen, die wir uns natürlich auch wünschen", sagt Eder. "Zu erwarten ist das aber nicht unbedingt."

Für Trainer Kiefer ist das Duell mit Gladbach nicht nur deswegen der Höhepunkt dieser Saison, weil ein Bundesligist vorbeischaut, sondern auch, weil dieser Patrick Herrmann mitbringt. "Ich durfte ihn im Jugendbereich des 1.FC Saarbrücken zwei Jahre trainieren", klärt er auf. Nun fiebert Kiefer dem Wiedersehen mit seinem ehemaligen Schützling entgegen.

Gladbach bringt 6000 bis 8000 Fans mit

Zur Wochenmitte waren noch 1700 Stehplatztickets für die Partie verfügbar, an der Tageskasse wird es aller Voraussicht nach noch Karten geben. Wegen Sicherheitsmaßnahmen darf Homburg nur 17.000 Fans ins Waldstadion lassen. 6000 bis 8000 Zuschauer werden dann Gladbach unterstützen.

Unklar ist derweil noch, ob Kiefer auf seinen Angreifer Thierry Steimetz bauen kann. Den 31-jährigen Franzosen plagen Knieprobleme.

Tabellenrechner Regionalliga Südwest
14.08.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Herrmann

Vorname:Patrick
Nachname:Herrmann
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:12.02.1991