Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.07.2014, 15:53

Lüneburg: Verstärkung der Offensive

LSK-Neuzugang Alawie trifft im ersten Spiel

Offensiv-Mann Muhamed Alawie wird die anstehende Saison weiterhin in der Regionalliga Nord bestreiten. Allerdings läuft er nicht mehr für den Goslarer SC auf, sondern für den Lüneburger SK Hansa. Vorstand Gerald Kayser ist erleichtert, dass sein Team jetzt nicht mehr gegen Alawie auflaufen muss, da in diesem Fall immer "höchste Alarmstufe" herrschte. Der Offensiv-Allrounder erzielte gleich im ersten Spiel für den LSK ein Tor.

Muhamed Alawie (re.), hier noch im Trikot des Goslarer SC, im Zweikampf mit Julian Klamt.
Muhamed Alawie (re.), hier noch im Trikot des Goslarer SC, im Zweikampf mit Julian Klamt.
© ImagoZoomansicht

Der Lüneburger SK empfing zum Ligastart die U 23 von Eintracht Braunschweig. Noch vor dem Auftaktspiel wurde bekannt gegeben, dass Alawie die kommende Saison beim LSK bestreiten wird. Obwohl der Offensiv-Allrounder in seinem ersten Pflichtspiel für Lüneburg kurz vor der Pause gleich einen Treffer erzielte, reichte es nur zu einem 2:2-Remis.

"Hamudi ist ein Spieler, der den Ball vorn festmachen kann und über einen guten Abschluss verfügt", charakterisiert Sport- und Marketing-Vorstand Kayser den Neuzugang und zeigt sich erfreut über den Transfer: "Wenn wir früher in Northeim oder Goslar gegen ihn auflaufen mussten, war immer höchste Alarmstufe, jetzt spielt Hamudi für den LSK, das gefällt mir entschieden besser."

Alawie selbst ist "nach drei Jahren beim Goslarer SC dankbar für die neue Herausforderung" und möchte "dem Verein und den Fans etwas wiedergeben". Vielleicht gelingt ihm das bereits nächsten Sonntag, wenn der LSK beim BSV SW Rehden zu Gast ist.

28.07.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mu. Alawie

Vorname:Muhamed
Nachname:Alawie
Nation: Deutschland
Verein:SV Meppen
Geboren am:30.04.1988