Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.05.2014, 16:51

Elversberg: Hoffnung auf ein Happy End

SVE-Coach Seitz: "Wir wären bereit"

Sportlich ist die SV Elversberg abgestiegen, könnte aber aufgrund von Lizenzentzügen anderer Vereine die Klasse halten. Für Vorstand und Interimstrainer Roland Seitz erschwert die Ungewissheit die Trainer- und Spielersuche. Ist die Ligazugehörigkeit geklärt, kann es laut seiner Meinung mit Neuzugängen jedoch ganz schnell gehen. Die Suche nach einem neuen Übungsleiter soll bald ein Ende finden.

"Warten und hoffen": Trainer Roland Seitz weiß noch nicht, ob die SVE wieder in der 3. Liga antreten darf.
"Warten und hoffen": Trainer Roland Seitz weiß noch nicht, ob die SVE wieder in der 3. Liga antreten darf.
© ImagoZoomansicht

kicker: Es könnte nächste Woche noch ein Happy End geben. Wir groß ist Ihre Hoffnung, aufgrund von Lizenzentzügen in der 3. Liga zu bleiben, Herr Seitz?

Roland Seitz (49): Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und wären bereit. Aber wir kennen keine Interna der anderen Klubs und können daher nur noch warten, hören und zumindest ein bisschen hoffen.

kicker: Wie sehr beeinflusst die Ungewissheit Ihre Planung?

Seitz: Natürlich erschwert die Resthoffnung auf den Verbleib in der 3. Liga unsere Planung, aber der Zeitpunkt bis zur endgültigen Entscheidung ist absehbar. Neben der Kaderplanung gibt es intern noch viele Dinge, die gelöst werden müssen.

kicker: Wann wird der neue Trainer verpflichtet?

Seitz: Wir haben viele Anfragen. Ich habe schon einige Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt, das ein oder andere wird dazukommen. Aber ich denke, dass wir im Laufe der nächsten Woche den neuen Trainer präsentieren können.

kicker: Liegt bis dahin die Kaderplanung auf Eis?

Wir treffen keine Entscheidung, bevor der neue Trainer da ist.Roland Seitz über die Kaderplanung

Seitz: Wir haben in den Gesprächen mit den Trainerkandidaten auch über den aktuellen Kader und mögliche Zugänge gesprochen. Kontakte zu verschiedenen Spielern sind da, so dass es schnell gehen kann. Aber wir treffen keine Entscheidung, bevor der neue Trainer da ist.

kicker: Wie gehen die eigenen Spieler mit der momentanen Situation um?

Seitz: Wir haben noch acht Spieler für die Regionalliga, elf für die 3. Liga unter Vertrag. Natürlich ist es für sie sehr unangenehm, nicht zu wissen, wie es weitergeht. Sie werden sicher Kontakte zu anderen Klubs aufnehmen und dann die Liga- und Trainerentscheidung abwarten müssen.

kicker: In welchem finanziellen Rahmen wird sich die SVE in der neuen Saison bewegen? In etwa die 3,4 Millionen aus der abgelaufenen Saison?

Seitz: In der 3. Liga wird unser Budget ähnlich sein wie in dieser Saison, in der Regionalliga ist es geringer, trotzdem wäre unser Ziel, einen Kader zusammenzustellen, der oben mitspielen kann.

kicker: Wäre der Verbleib in der 3. Liga eine Belohnung für wirtschaftlich solide Arbeit?

Seitz: Natürlich, denn wenn ein Verein aus wirtschaftlichen Gründen keine Lizenz bekommt, hätte er sich einige Spieler nicht leisten dürfen und ohne sie vielleicht weniger Punkte. So gesehen hätten wir den Klassenerhalt verdient.

Interview: Sandra Bertrand

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Seitz

Vorname:Roland
Nachname:Seitz
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Trier

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Elversberg
Gründungsdatum:01.01.1907
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Sportvereinigung 07 Elversberg e.V.
Industriestraße 35
66129 Saarbrücken
Telefon: (0 68 05) 92 92 10 9
Telefax: (0 68 21) 74 27 57
Internet:http://www.sv07elversberg.de