Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2014, 11:46

Homburg/Trier: Klubs verpflichten zwei Rückkehrer

FCH engagiert Kiefer - Trier holt Rubeck

Stühlerücken in der Regionalliga Südwest: Trainer Jens Kiefer wechselt mit sofortiger Wirkung von Eintracht Trier zum FC Homburg. Für die Auflösung des Vertrags zwischen dem 39-Jährigen und der Eintracht muss der FCH eine Ablösesumme zahlen. Ein Ersatz für Kiefer steht mit Zweibrückens Peter Rubeck schon parat. Beide Trainer kennen ihren künftigen Arbeitgeber zu Genüge.

Wechselspiele: Trainer Jens Kiefer geht von Trier nach Homburg, Peter Rubeck von Zweibrücken nach Trier.
Wechselspiele: Trainer Jens Kiefer geht von Trier nach Homburg, Peter Rubeck von Zweibrücken nach Trier.
© ImagoZoomansicht

Kiefer erhält einen Dreijahresvertrag bei den Saarländern, die die Saison zunächst noch mit Interimstrainer Robert Jung beenden werden. "Jens Kiefer ist unser absoluter Wunschkandidat. Wir sind glücklich, dass sich diese Tür nochmal unerwartet für uns geöffnet hat", äußerte sich Geschäftsführer Rafael Kowollik. Kiefer hatte einen Tag zuvor noch in Trier unter Vertrag gestanden, dort aber um die Freigabe gebeten. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

"Jens soll hier etwas aufbauen und helfen, den FCH weiter zu professionalisieren. Er kennt den Verein, die Region und weiß wie man aufsteigt, was er bereits hier in Homburg und in Elversberg eindrucksvoll bewiesen hat.", so Kowollik über Kiefer, der bereits von 2008 bis 2010 am Seitenrand des FCH stand und anschließend zur SVE wechselte.

Eintracht-Vorstandssprecher Ernst Wilhelmi betonte, dass man Kiefer gerne behalten hätte: "Er hat hier seit März einen guten und engagierten Job gemacht und sich nichts zu Schulden kommen lassen. Seinem nachvollziehbaren Wunsch, zu seinem Ex-Klub Homburg und damit auch in unmittelbare Nähe zu seinem Wohnort Spiesen wechseln zu können, haben wir letztlich schweren Herzens entsprochen."

Rubeck kommt aus Zweibrücken

Der vakante Trainerposten bei Trier wurde allerdings sofort mit Peter Rubeck vom SVN Zweibrücken besetzt. Auch dem 52-Jährigen ist sein künftiger Verein nicht unbekannt: Rubeck war bereits von 1981 bis 1988 als Spieler für die Eintracht aktiv, bei der er einen Kontrakt bis 2015 unterschrieb. Bis zum Saisonende werden der bisherige Co-Trainer Rudi Thömmes und U-23-Trainer Daniel Lingfeld die Moselstädter betreuen.

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC 08 Homburg
Gründungsdatum:01.08.1908
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Fußball-Club 08 Homburg-Saar e.V.
Rondell 4
66424 Homburg
Telefon: (0 68 41) 81 80 780
Telefax: (0 68 41) 81 80 781
Internet:http://www.fc08homburg.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Trier
Gründungsdatum:11.03.1905
Vereinsfarben:Blau-Schwarz-Weiß
Anschrift:Sportverein Eintracht Trier 05 e.V.
Am Stadion 1
54292 Trier
Telefon: (06 51) 14 67 13 3
Telefax: (06 51) 14 67 171
Internet:http://www.eintracht-trier.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:SVN Zweibrücken
Anschrift:Sportverein Niederauerbach 1929 e.V. Zweibrücken
Hofenfelsstraße 162
66482 Zweibrücken
Telefon: (0 63 32) 4 31 40
Internet:http://www.svn-zw.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine