Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.03.2014, 10:05

Berliner AK: Bisheriger Coach Gümüs wird Co-Trainer

Demuth übernimmt strauchelnden BAK

Die sportliche Talfahrt des Berliner AK fordert ihre Konsequenzen: Dietmar Demuth wird mit sofortiger Wirkung das Team übernehmen, am Montag leitete er bereits das Training. Der 59-Jährige beerbt Interimstrainer Özkan Gümüs, der Demuth weiter als Co-Trainer zur Verfügung stehen wird.

Neues Gesicht auf der Bank: Dietmar Demuth übernimmt den Berliner AK.
Neues Gesicht auf der Bank: Dietmar Demuth übernimmt den Berliner AK.
© ImagoZoomansicht

Demuth war viele Jahre als Assistenz-Trainer unter Rainer Zobel (1. FC Kaiserlautern) sowie Willi Reimann (VfL Wolfsburg, Eintracht Braunschweig, FC St. Pauli) tätig und trainierte als verantwortlicher Coach zudem den FC St. Pauli, Chemnitzer FC und Eintracht Braunschweig. Zuletzt fungierte er beim SV Babelsberg als Übungsleiter. Als größter Erfolg steht der Bundesliga-Aufstieg mit dem FC St. Pauli in der Saison 2000/01 in seiner Vita.

Demuth soll den BAK zum Gewinn des Berliner Pokals führen. Die Berliner treffen im Halbfinale am 9. April auf Tasmania Berlin. Zudem soll der neue Coach das Team in der Regionalliga wieder stabilisieren: Die letzten neun Spiele endeten für den Klub ohne einen Sieg.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Demuth

Vorname:Dietmar
Nachname:Demuth
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine