Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.02.2014, 16:13

Baunatal: Klöppners guter Eindruck von Ayaloglu

Vorbereitung des KSV kommt ins Rollen

So langsam kommt die Vorbereitung beim KSV Baunatal in Fahrt. "Endlich können wir mit Ball trainieren", freute sich Kapitän Christian Käthner. Ende Januar hatte das Sportamt sämtliche Plätze wegen Eis und Schnee gesperrt. Aber das hat sich nun erledigt. "Jetzt läuft es", sagte Trainer Tobias Klöppner.

"Jetzt läuft es": Baunatals Coach Tobias Klöppner.
"Jetzt läuft es": Baunatals Coach Tobias Klöppner.
© ImagoZoomansicht

Laufeinheit um Laufeinheit musste der KSV ohne Ball absolvieren - und das über Asphalt durch die Baunataler Innenstadt. Die Rückkehr auf den Rasen tut der Mannschaft gut. Abgesehen von ein paar kleineren Blessuren, an denen der eine oder andere Spieler leidet, hat das Trainerduo Klöppner/Tobias Nebe alle Mann an Bord. Dazu zählt auch Ahmet Ayaloglu. Den Angreifer türkischer Herkunft haben die Baunataler noch eben verpflichtet. Der 20-Jährige wurde in der Jugend von Sandershausen ausgebildet und spielte zuletzt bei Waldhof Mannheim.

"Er konnte bislang zwar nur dreimal mittrainieren, aber er macht einen sehr guten Eindruck", sagt Klöppner. "Er könnte eine Überraschung werden", hofft der Coach auf den Neuzugang.

Robin Lipke

14.02.14
 
Seite versenden
zum Thema