Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.11.2013, 12:13

Nürnberg: 20-jähriger Stürmer will sich oben festbeißen

Abiturient Colak lebt seinen Traum

Vor fünf Wochen wurde er wahr, der Traum von Antonio-Mirko Colak. Der Vollblutstürmer machte sich gerade fertig für das Freitagstraining der U 23 des 1. FC Nürnberg - da beorderte ihn Roger Prinzen, damals Interimscoach bei den Profis, zum Abschlusstraining für das Bundesligaspiel bei Eintracht Frankfurt. "Ich hab von da an nur noch gegrinst", beschrieb der Youngster seine Gefühlslage - und der Traum nimmt weiter Fahrt auf.

Antonio Colak
Ist auch bei Gertjan Verbeek ein Thema: Nürnbergs Antonio Colak.
© imagoZoomansicht

Colak wurde in der 78. Minute sogar eingewechselt und feierte sein viel beachtetes Bundesligadebüt. Für Prinzen keine Überraschung: "Ich wusste, den kann ich reinschmeißen. Ich hab einen Stürmer gebraucht, der den Gegner aufwühlt - das hat er hervorragend gemacht." Auch Gertjan Verbeek schätzt die Qualitäten des laufstarken und durchsetzungsfähigen Stürmers, lässt ihn mittlerweile regelmäßig bei den Profis mittrainieren.

Der gebürtige Ludwigsburger, der im Sommer 2012 vom KSC gekommen war, kann aktuell 13 Saisontore vorweisen. Wegen der starken Konkurrenz im Sturm kam Colak zwar oft von der Bank, war aber schnell auf Betriebstemperatur. Gegen Tabellenführer FC Bayern II musste er am Sonntag jedoch kurzfristig verletzt passen (Hexenschuss). Trotz der Verstärkung durch Profi Javier Pinola setzte es für den FCN eine verdiente 1:3-Niederlage.

Prinzen ist beeindruckt - Vertragsgespräche stehen an

Für Abiturient Colak soll es nach seiner Genesung schnell wieder vorangehen - das Zeug dazu hat er. Als der Deutsch-Kroate vor einem Dreivierteljahr eine Einladung zur U-21-Auswahl Kroatiens absagte, weil er selbst mit seiner Leistung beim Club nicht zufrieden war, nahm er bewusst das vorläufige Ende seiner Nationalmannschaftskarriere in Kauf: "Die höchste Priorität hat der FCN!" Der unbedingte Wille und Ehrgeiz beeindrucken Prinzen, "Toni hat die Basis, zeigt eine vorbildliche Leidenschaft". Einziges Manko ist derzeit noch die Chancenverwertung, "aber er hat sich die Möglichkeiten mit Engagement und hoher Laufbereitschaft überhaupt erst erspielt."

Seinen Traum würde der Torjäger am liebsten in Nürnberg fortsetzen. Gespräche über die Verlängerung des auslaufenden Vertrages stehen an. Dass Prinzen von Verbeek immer wieder positive Rückmeldung über Colaks Trainingsleistungen erhält, ist sicher nicht von Nachteil.

Martin Bauer

Video zum Thema
BFV.TV - RL Bayern- 25.11., 10:26 Uhr
1. FC Nürnberg II - Bayern München II 1:3 (1:2)
Gertjan Veerbeck und Nürnbergs Sportvorstand Martin Bader sahen am Sonntag ein durchaus ansehnliches kleines fränkisch-bayerisches Derby. Der Tabellenführer aus München entschied das große Prestigeduell mit Bundesliga-Flair in der Regionalliga Bayern beim 1. FCN II auch dank des Doppeltorschützen Alessandro Schöpf deutlich für sich. BFV.TV präsentiert die Highlights.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Colak

Vorname:Antonio-Mirko
Nachname:Colak
Nation: Deutschland
  Kroatien
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:17.09.1993

weitere Infos zu Prinzen

Vorname:Roger
Nachname:Prinzen
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg