Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.08.2013, 15:11

Memmingen: Fußball-Krimi gegen 1860

Lob trotz Blackout

Der Saisonstart für den FCM war durchaus vielversprechend: Elf Zähler aus sechs Partien stehen den Schwaben zu Buche, das bedeutet einen beachtlichen fünften Rang. Dazu war in der heimischen Arena an der Bodenseestraße für die Zuschauer stets hoher Unterhaltungswert geboten. Coach Esad Kahric (54) fordert trotz der guten Frühform Geduld von den Spielern und dem Memminger Umfeld.

Kampfbetonte Partie
Nach einem Kraftakt und einer fulminanten Aufholjagd ergatterte der FCM gegen die Münchner Löwen noch einen Zähler.
© imagoZoomansicht

Die Heimspiele der FC Memmingen haben in dieser Saison großen Gesprächswert. Beim 3:1 gegen den FC Augsburg II fielen rekordverdächtig drei Tore binnen fünf Minuten, gegen Heimstetten gab es beim 0:2 ein Elfmeterdrama mit zwei vergebenen Strafstößen, und jetzt lieferte die Mannschaft von Trainer Esad Kahric beim 3:3 gegen Meister TSV München 1860 II wieder einen echten Fußballkrimi ab.

Ein 1:3-Rückstand durch einen Dreifachschlag der Junglöwen wurde mit einem wahren Sturmlauf noch wettgemacht, beinahe wäre in der Nachspielzeit sogar noch der Siegtreffer gelungen. "Das war das Beste, was wir in den letzten Jahren in der Arena gezeigt haben", war Kahric voll des Lobes über den Einsatz und hakte den Blackout nach der Pause zwischen der 53. und 59. Minute schnell ab. Freilich hatte der Dauerbrenner auf dem FCM-Trainerposten diesmal nicht daran geglaubt, dass seine Jungs noch einmal zurückkommen. Ümüt Sönmez (20) krönte seine Energieleistung mit zwei Toren. "Wir haben schlecht angefangen und schlecht aufgehört", lautet fast hanseatisch kühl der Kommentar des neuen Löwen-Trainers Torsten Fröhling, "bei aller Kampfeslust von Memmingen, darf uns das nicht passieren."

- Anzeige -

Die Allgäuer zählen bislang zu den positiven Überraschungen. Obwohl zuletzt wieder sechs Neuzugänge im Team standen, überzeugt bereits ein eingespieltes Kollektiv. Der Kader scheint deutlich breiter aufgestellt zu sein als in der vergangenen Runde. Kahric mahnt seine Spieler und das Umfeld aber gleichsam zu Geduld: "Wir brauchen noch Zeit." Rückschläge hat er einkalkuliert - siehe Heimstetten. Eine clevere Truppe hätte sich hier die Punkte nicht entgehen lassen und wohl auch gegen 1860 II nicht nur einen Zähler behalten.

Selbst wenn das Saisonziel nicht eindeutig formuliert wurde, mit dieser Frühform scheint es so, dass die Memminger dieses Jahr ein ernsthaftes Wort im Rennen um die bayerische Amateurmeisterschaft mitreden könnten.

Andreas Schales

Video zum Thema
BFV.TV- 12.08., 10:22 Uhr
FC Memmingen - 1860 München II 3:3 (1:0)
Drei Siege aus vier Spielen, der FC Memmingen trat mit breiter Brust gegen die "kleinen" Löwen an. In einer äußerst spannenden und torreichen Partie entriss Ümüt Sönmez den Sechzigern den sicher geglaubten Sieg. Die Highlights werden präsentiert von BFV.TV.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
12.08.13
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Es. Kahric

Vorname:Esad
Nachname:Kahric
Nation: Bosnien-Herzegowina
Verein:

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Memmingen
Gründungsdatum:30.05.1907
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fußball-Club Memmingen 1907 e.V.
Bodenseestraße 44
87700 Memmingen
Telefon: (0 83 31) 7 11 77
Telefax: (0 83 31) 7 11 77
Internet:http://www.fc-memmingen.de/

- Anzeige -

- Anzeige -