Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.06.2013, 17:16

Traditionsverein ist zahlungsunfähig

Wuppertaler SV meldet Insolvenz an

Da hatte sich Wuppertal als Tabellen-15. der Regionalliga West sportlich gerettet - doch nun musste der Traditionsklub Insolvenz anmelden! Nur drei Tage nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen Alemannia Aachen meldete nun mit dem WSV ein zweiter Westklub seine Zahlungsunfähigkeit an.

Alexander Eichner
WSV-Präsident Alexander Eichner hatte den Slogan bei seiner Kandidatur am 24. Mai präsentiert. Dieses Ziel ist nun noch weiter entfernt.
© imagoZoomansicht

Lars Petersen, Sprecher des Amtsgerichts Wuppertal, bestätigte den Sachverhalt gegenüber der dpa.

Wie der Vorstandsvorsitzende der Wuppertaler, Alexander Eichner, mitteilte, soll die erste Mannschaft des ehemaligen Bundesligisten künftig in der fünftklassigen Oberliga starten. Eichner bezeichnete den Insolvenzantrag am Dienstag als "bitteren Moment".

Bezüglich der Höhe der aktuellen Verbindlichkeiten hielt sich der Verein bedeckt. "Wir haben alles durchgespielt. Aber Zahlungsunfähigkeit ist eben Zahlungsunfähigkeit", meinte Eichner.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Anwalt Jörg Bornheimer bestellt.

04.06.13
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Wuppertaler SV Bor.
Gründungsdatum:08.07.1954
Vereinsfarben:Rot-Blau
Anschrift:Hubertusallee 4
42117 Wuppertal
Telefon: (02 02) 97 46 20
Telefax: (02 02) 97 46 22 9
Internet:http://www.wuppertalersv.com/