Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.02.2013, 16:13

Idar-Oberstein: 0:3-Niederlage in Kaiserslautern

Keine Punkte bei Hildmanns Rückkehr

Viele Jahre hat der Trai­ner des SC Idar-Oberstein, Sascha Hildmann (40), in der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern gespielt. Auch vier Akteure seiner Startelf beim Auswärtsspiel gegen den FCK II waren früher "Rote Teufel". Doch bei der Rückkehr auf den Betzenberg gab es diesmal nichts zu holen.

Sascha Hildmann
Hatte sich seine Rückkehr nach Kaiserslautern anders vorgestellt: Sascha Hildmann.
© imagoZoomansicht

Der SC Idar war hoffnungs­los unterlegen und verlor ver­dientermaßen mit 0:3. In der ersten Hälfte war sogar ein Klas­senunterschied erkennbar. Die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück (32) agierte spritzig, spielfreudig und gegen den Ball aggressiv. Der SCI dagegen wirkte verschlafen und schwerfällig. Die Gäste waren eigentlich immer ei­nen Schritt zu spät. Bei Ball­gewinn schaltete der FCK blitzschnell um und stürz­te den SC von einer Verle­genheit in die nächste. "Wir haben es taktisch hervorragend gespielt", lobte Konrad Fünfstück, Trainer des FCK II. Sein Gegen­über machte aus der verdienten Niederlage keinen Hehl. "Wir waren immer zu langsam, der FCK war uns gedanklich und kör­perlich voraus", sagte Hildmann.

- Anzeige -

Ein Grund dafür war sicher auch die schlechte Vorbereitung des SC Idar, denn die Trainings­bedingungen im winterlichen Sportzentrum "Haag" in Idar-Oberstein waren nicht regional­ligatauglich. "Wir trainieren seit fünfeinhalb Wochen auf Schnee, und das hat man gemerkt. Jeder hat gesehen, dass der FCK viel spritziger war als meine Mann­schaft."

Bereits früh ging der FCK durch Jan-Lukas Dorow in Füh­rung. Vorausgegangen war ein Freistoß von Mario Pokar. "Das war natürlich bitter, weil Chris­toph Schunck überhaupt nicht gefoult hat und es deshalb kei­nen Freistoß hätte geben dür­fen", sagte Hildmann. Doch der Coach war weit davon entfernt, die Niederlage an Schiedsrich­terin Christine Baitinger festzu­machen. "Der FCK war besser, das muss man einfach mal aner­kennen", erklärte Hildmann und fügte an: "Wir müssen uns jetzt dringend etwas einfallen lassen, um vernünftig trainieren zu kön­nen."

Sascha Nicolay

18.02.13
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
30.09. 17:00 - 1:1 (1:1)
 
- 0:0 (0:0)
 
30.09. 17:15 - -:- (1:0)
 
30.09. 18:00 - -:- (0:0)
 
30.09. 18:15 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
30.09. 18:30 - -:- (-:-)
 
30.09. 19:00 - -:- (-:-)
 
30.09. 20:45 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 EURO Darts
 
18:00 SP1 Bundesliga Aktuell Spezial
 
18:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:00 EURO Speedway
 
19:00 SDTV SC Heerenveen - PSV Eindhoven
 
- Anzeige -

- Anzeige -