Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.02.2013, 11:43

Lotte: Dennis Schmidt verletzt

Willers: "Haben die Antwort auf dem Platz gegeben"

Die Insolvenz zweier Hauptsponsoren der Sportfreunde Lotte hat keine Spuren in der Mannschaft hinterlassen. Das Team von Trainer Maik Walpurgis (39) gewann nämlich das einzige am Wochenende stattfindende Spiel der Regionalliga West gegen Bergisch Gladbach 5:1 und ist damit seit zwölf Spielen ungeschlagen. Vier Punkte Vorsprung haben sich die Sportfreunde auf Viktoria Köln erarbeitet. Die zweitplatzierten Kölner haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert.

Tobias Willers
Unbeeindruckt: Tobias Willers traf gegen Bergisch Gladbach doppelt.
© imagoZoomansicht

Nach turbulenten Tagen gab sich der aktuelle Spitzenreiter am Sams­tag keine Blöße. Mit 5:1 (2:0) fertigten die Sportfreunde den abstiegsbedrohten SV Bergisch Gladbach deutlich ab. "Wir haben die Antwort auf dem Platz gegeben", unterstrich Mannschaftsführer Tobias Wil­lers (25), der mit zwei Treffern am klaren Sieg beteiligt war.

In der vergangenen Woche hatten sowohl Hauptsponsor "RERi PV.TV" als auch Stadion­namensgeber "connectM" In­solvenz anmelden müssen. "Wir bekommen unser Geld pünkt­lich, da ist alles in Ordnung. Und ich denke, der Vorstand rund um Manfred Wilke wird das schon regeln", machte Abwehrchef Willers deutlich, dass sich die Mannschaft von den möglichen finanziellen Problemen nicht be­eindrucken lassen will.

- Anzeige -

Auf dem tiefen und aufge­weichtem Rasen präsentierten sich die Sportfreunde als echte Spitzenmannschaft. "Es ist gut, dass wir gespielt und gewonnen haben. Damit setzen wir die an­deren unter Druck", so Willers. Sofien Chahed hatte den Torreigen schon in der fünften Minute mit einem Distanzschuss in die untere rechte Ecke eröff­net. Die Sportfreunde blieben deutlich überlegen, doch erst Willers traf kurz vor der Halbzeit aus 25 Metern ins Schwarze. Der Anschlusstreffer des zur Pause eingewechselten Daniel Chitsu­lo warf die Gastgeber nicht aus der Bahn. Aleksandar Kotuljac, Neuzugang Kevin Freiberger und nochmals Willers machten den Sieg, der sogar deutlich höher hätte ausfallen müssen, perfekt.

Die schwere Verletzung von Offensivspieler Dennis Schmidt (24) aus der 18. Minute, die er sich bei einem Zweikampf mit Gladbachs Gino Windmüller im Mittelkreis zugezogen hatte, trübte allerdings die Stimmung ein wenig. "Er dürfte einige Wo­chen, wenn nicht sogar Mona­te ausfallen", zeigte sich Lotte-Coach Walpurgis geschockt. Im günstigsten Fall sei es "nur" ein Bänderriss. "Es könnte aber auch viel schlimmer sein." Erst am Donnerstag hatte Walpurgis die erneute Verlet­zung von Danijel Gataric (26) zur Kenntnis nehmen müssen. Der Verteidiger muss mit einem Mus­kelfaserriss rund sechs Wochen pausieren.

Uwe Wolter

18.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Willers

Vorname:Tobias
Nachname:Willers
Nation: Deutschland
Verein:VfL Osnabrück
Geboren am:21.04.1987

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -