Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.02.2013, 14:58

Oberhausen: Testspiel gegen Essen endet unentschieden

RWO verlängert mit Torhüter Krol bis 2015

Rot-Weiß Oberhausen plant auch in Zukunft mit Torwarttalent Thorben Krol. Der 19-Jährige war eigentlich als dritter Torwart in die Saison gestartet, profitierte aber von Niklas Hartmanns Kreuzbandriss und Patrick Nettekovens zahlreichen Patzern. Im Test am Samstagnachmittag gegen Essen musste der Schlussmann einmal hinter sich greifen.

Thorben Krol
Mann für die Zukunft: Thorben Krol bleibt bis 2015.
© imagoZoomansicht

Gegen die SSVg Velbert und den SC Wiedenbrück machte das Wetter dem SC Rot-Weiß einen Strich durch die Rechnung, der Start nach der Winterpause ver­zögert sich für die Oberhause­ner weiter. Erst am kommenden Samstag wird es hoffentlich beim SC Verl wieder um Punkte gehen.

Immerhin erhielt RWO Hilfe aus der Nachbarschaft. Gegen den Ligarivalen Rot-Weiss Essen traf man sich zu einem Testspiel in der Sportschule Wedau - we­gen nicht vorhandener Möglich­keit zur Fantrennung wurde das Spiel vorher nicht angekündigt. Doch die Partie hätte Zuschau­er verdient gehabt. Beide Seiten gingen ein hohes Tempo und er­spielten sich eine Vielzahl an Tor­möglichkeiten. Doch wie es sich bei den Oberhausenern schon durch die gesamte Saison zieht: Die Chancenverwertung war auch gegen den Reviernachbarn unzureichend. Immerhin kam RWO durch Pascale Talar­ski (19) noch zum 1:1-End­stand. Für RWE hatte der Ex-Oberhausener Markus Heppke (26) getroffen.

- Anzeige -

Die freie Zeit nutzte man bei den "Kleeblättern" auch für ei­nige Personalentscheidungen. Neben den drei externen Zu­gängen - Felix Haas (24), Marcel Landers (28) und Michael Smy­kacz (19) - verlängerte RWO jetzt auch vorzeitig mit Torwart Thor­ben Krol. Das ist zugleich ein deutliches Zeichen an die vielen jungen Spieler im Kader und auch im Unterbau. Denn Krol ist Oberhausener Eigenge­wächs und durch konstant gute Leistungen (und ein bisschen Glück) aus der U 19 über die U 23 ins Regionalligateam aufgestie­gen. "Bei uns kann jeder Spieler den Sprung nach oben schaffen", freute sich der Sportliche Leiter Frank Kontny über die Vertrags­verlängerung. Krol unterschrieb bis 2015.

Björn Wentz

11.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -