Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.11.2012, 10:33

1860 München II: Kein Leistungseinbruch zu befürchten

Schellenberg: "Es wird sich nicht viel ändern"

Die Interimslösung mit Robert Simon (45) und Wolfgang Schellenberg (41) sieht keinen Grund, die Philosophie zu überdenken. Die Gesamtsituation ist dennoch undurchsichtig - selbst für Schellenberg, den Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, der nach der Beförderung von U-21-Coach Alexander Schmidt zu den Profis (44) nun gemeinsam mit U-16-Trainer Robert Simon die Reserve bis zur Winterpause betreut. So viel steht fest.

Wolfgang Schellenberg
U-21-Interimstrainer Wolfgang Schellenberg sieht keine Gefahr für seine Regionalliga-Truppe.
© imagoZoomansicht

Darüber hinaus jedoch hängt die Planung unausweichlich mit den Personalentscheidungen bei den Profis zusammen. Sollte die Vereinsführung eine "prominente" Lösung (etwa Sven-Göran Eriksson) bevorzugen, so hat Schmidt bereits unmissverständlich erörtert, "auch kein Problem damit" zu haben, "wieder die U 21 zu übernehmen". Falls Schmidt aber auch im neuen Jahr das Zepter bei den Profis in der Hand behalten dürfe, so werde man sich für die bislang so erfolgreiche U 21 "etwas überlegen müssen", wie Schellenberg erläutert.

Dabei hat er selbst als Trainer bereits einige Erfolge vorzuweisen. Führte er doch etwa die U 17 der Löwen im Jahr 2006 um die Bender-Zwillinge und Timo Gebhart zur Deutschen Meisterschaft. Aktuell scheint er dennoch zu einer externen Lösung zu tendieren, er habe bereits "einen Namen im Kopf", so der Interims-Coach. Tiefer wollte er sich jedoch nicht in die Karten blicken lassen. Es gebe ohnehin keinen Anlass für große Veränderungen, weiß Schellenberg.

- Anzeige -

Einzig die durch die von Schmidt zu den Profis beförderten Stefan Wannenwetsch, Markus Ziereis und Bobby Wood (alle 20), entstandenen Lücken gelte es zu füllen. "Wir arbeiten eng zusammen. Falls einer bei den Profis nicht zum Einsatz kommt, dann spielt er an dem Wochenende eben in der U 21", erklärt Schellenberg die gute Verzahnung mit den Profis. Dass der Trainerwechsel nun einen Leistungseinbruch nach sich zieht, schließt Schellenberg aus: "Der Alex hat ohne Zweifel exzellente Arbeit bei der U 21 abgeliefert, unsere Philosophie zieht sich aber durch den gesamten Nachwuchsbereich, dadurch wird sich jetzt nicht viel ändern." Demnach erwartet die Gegner weiter eine offensivstarke Löwen-Reserve.

Matthias Horner

29.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schellenberg

Vorname:Wolfgang
Nachname:Schellenberg
Nation: Deutschland
Verein:

- Anzeige -

weitere Infos zu Wannenwetsch

Vorname:Stefan
Nachname:Wannenwetsch
Nation: Deutschland
Verein:1860 München
Geboren am:19.01.1992

weitere Infos zu Ziereis

Vorname:Markus
Nachname:Ziereis
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:26.08.1992

weitere Infos zu Wood

Vorname:Bobby
Nachname:Wood
Nation: USA
Verein:1860 München
Geboren am:15.11.1992

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -