Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.11.2012, 12:12

Buchbach: Kontinuität wird großgeschrieben

Lex sorgt für Tore, bald auch bei den Löwen?

Fünf Siege aus den letzten sechs Spielen, Tabellenplatz vier: Beim TSV Buchbach läuft sportlich derzeit alles rund. Doch trotz des aktuellen Höhenfluges bleiben alle in Buchbach bescheiden. Bis zur Winterpause soll erst mal die 40-Punkte-Marke erreicht werden, danach kann man weiter planen. Besonders Buchbachs Torjäger Stefan Lex (22) absolviert bisher eine überragende Saison und spielt sich so in die Notizbücher höherklassiger Vereine.

Stefan Lex
Buchbachs Offensiv-Versicherung: Stefan Lex erzielte bereits 16 Treffer.
© imagoZoomansicht

"Momentan haben wir einfach auch die Sicherheit, kritische Phasen zu überstehen", erklärt Buchbach-Trainer Sepp Kupper (40) den aktuellen Aufschwung auf der Vereinswebsite. Die Mannschaft wirkt gefestigt, Kontinuität und langfristige Entwicklung wird bei den Oberbayern großgeschrieben. Kupper warnt gleichzeitig vor Überheblichkeit: "Mal schauen, wie die Jungs das im Kopf verarbeiten. Wenn wir im Training und im Spiel nicht immer 100 Prozent abrufen können, dann ist es auch schnell mal Essig."

Mit 43 Treffern stellen die Buchbacher, nach dem Spitzenreiter aus Illertissen (45 Treffer), den zweitbesten Angriff der Liga. Ein wesentlicher Bestandteil des Offensiv-Puzzles ist Stefan Lex. Der 22-Jährige erzielte in dieser Saison bereits 16 Treffer und führt derzeit die Torjägerliste zusammen mit Karl-Heinz Lappe (Ingolstadt II) an. Auch am vergangenen Freitag war Lex mit seinem Doppelpack gegen den FC Memmingen (Endstand: 2:0) der spielentscheidende Akteur auf dem Platz.

- Anzeige -

"Es ist schon ein wenig so, dass Stefan momentan auch den Unterschied macht", erkennt Kupper die Klasse seines Torjägers an. Eine derartige Qualität bleibt natürlich auch höherklassigen Vereinen nicht lange verborgen. Laut Berichten des "Münchner Merkurs" spielt Lex derzeit bei den Münchner Löwen im Probetraining vor. "Natürlich reizt es mich, so hoch wie möglich zu spielen", so Lex, "aber aktuell habe ich einen Vertrag in Buchbach und fühle mich hier wohl." In einem Jahr wird er sein Sportmanagement-Studium in Erding abgeschlossen haben, "dann habe ich Sicherheit und könnte mir erlauben, es mal im Profifußball zu versuchen", deutet der Angreifer vorsichtig an.

Am nächsten Samstag (14 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Top-Torjäger: Der TSV Buchbach empfängt den FC Ingolstadt II - Lex trifft auf Lappe.

21.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Lex

Vorname:Stefan
Nachname:Lex
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:27.11.1989

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -