Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.11.2012, 17:00

FCN II: Fortan mit einem Spieler weniger unterwegs

George zwang Wiesinger zum Rausschmiss

Mehr als zehn Jahre und damit seit frühester Kindheit kickte Jann George beim 1. FC Nürnberg. Der Deutsch-Amerikaner durchlief hierbei sämtliche Jugendteams und landete schließlich in der Regionalliga-Mannschaft von Trainer Michael Wiesinger. Dem 20-Jährigen wurde in seiner bisherigen Laufbahn stets fußballerisches Talent attestiert, nebenbei galt er aber auch als stets aufbrausender Heißsporn. Letzteres wurde ihm nun zum Verhängnis.

- Anzeige -
Jann George
Wird in Zukunft nicht mehr auf das Logo des 1. FC Nürnberg klopfen können: Jann George.
© imago Zoomansicht

"George wurde aus sportlichen und internen Gründen aus dem Kader gestrichen", verlautbarte Nürnbergs Pressesprecherin Katharina Wildermuth gegenüber dem Bayerischen Fußball-Verband. Der Grund: Vor gut zwei Wochen soll der Jungspund während des Trainings ungesittete Wörter gen Wiesinger gerichtet haben, da dieser ihn zuvor kritisiert haben soll. "Interne und sportliche Gründe waren ausschlaggebend", bestätigte auch der U-23-Coach nochmals. "Kein weiterer Kommentar von uns dazu. Der Spieler ist freigestellt und kann ab sofort bei anderen Vereinen vorspielen."

George absolvierte in dieser Spielzeit zehn Partien, erzielte dabei drei Treffer. Im Sommer war von Seiten des Vereins bereits eine Ausleihe in die Slowakei für vollzogen erklärt worden, die letztendlich kurzfristig scheiterte. Daraufhin rückte er wieder in den U-23-Kader.

13.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wiesinger

Vorname:Michael
Nachname:Wiesinger
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg

- Anzeige -

weitere Infos zu George

Vorname:Jann
Nachname:George
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth II
Geboren am:31.01.1992

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -