Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.11.2012, 11:01

Lehmann: "Unser Zusammenhalt ist sensationell"

Idar-Oberstein auswärts weiter ungeschlagen

Auch auswärts in Mannheim bleibt der SC Idar-Oberstein weiter ohne Niederlage. Gerade der Defensive um Kapitän Michael Lehmann ist diese Bilanz zu verdanken. Sie steht hinten kompakt und hält das Tor seit acht Spielen sauber. Obwohl Waldhof Mannheim von Beginn an mit viel Druck arbeitete, kamen sie über ein Unentschieden nicht hinaus. So bleibt das Saisonziel des SC in Reichweite.

Sascha Hildmann
Sascha Hildmann hat gut lachen: Der SC Idar-Oberstein bleibt auswärts weiter ungeschlagen.
© imagoZoomansicht

Die beeindruckende Auswärtsserie des SC Idar-Oberstein hat auch den Härtetest in Mannheim überstanden. Durch das 0:0 beim SV Waldhof bleibt der SC Idar in der Fremde weiter ungeschlagen. Bemerkenswert: Der SC musste zum dritten Mal in Folge auswärts ran und blieb zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor.

Einer der in der Defensive den Laden dicht hält ist Kapitän Michael Lehmann, der als 19-Jähriger unter Trainer Eric Gerets für den 1. FC Kaiserslautern in der Bundesliga debütierte (1:1 bei Borussia Dortmund). 13 weitere Einsätze folgten. Mittlerweile hat Lehmann seine Prioritäten verschoben. "Mein Studium steht im Vordergrund", sagt er. "Beim Fußball ist es mir wichtig, Spaß zu haben." Und in Idar-Oberstein macht Lehmann das Kicken Spaß. "Ich arbeite hier mit so vielen Spielern zusammen, mit denen ich schon beim FCK in der Jugend gemeinsam auf dem Platz gestanden habe", erklärt Lehmann und denkt dabei an Garlinski, Schunck und Wischang. "Das macht wirklich Freude, und ich hoffe, dass diese Konstellation noch lange anhält."

"Wir haben unser bestes Saisonspiel absolviert."Trainer Sascha Hildmann

- Anzeige -

Für den SC ist Lehmann die Leitfigur, denn als "Sechser" genügt er nach wie vor höchsten Regionalliga-Ansprüchen. Dass der SC Idar defensiv ausgezeichnet organisiert und in Mannheim zum achten Mal ohne Gegentor geblieben ist, ist zu großen Teilen auch sein Verdienst. Zusammen mit Garlinski und Schunck sorgt er dafür, dass gerade durchs Zentrum nicht viel anbrennt. In Mannheim jedoch hatte der SC in der Anfangsphase auch ein wenig Glück. "Waldhof hat viel investiert und Druck gemacht, doch wir haben unser bestes Saisonspiel absolviert", lobte Trainer Sascha Hildmann. 19 Punkte hat der SC auf dem Konto. Für Hildmann ist das bemerkenswert.

"Man darf nie vergessen, dass wir nur Spieler haben, die Fußball neben ihrem Beruf oder ihrer Ausbildung als Hobby betreiben." Den Grund, warum der SC gute Chancen auf sein ganz großes Ziel, den Klassenverbleib, hat, streicht der Kapitän heraus: "Unser Zusammenhalt ist sensationell. Bei uns kämpft jeder für den anderen."

12.11.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:45 EURO Fußball
 
14:55 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
15:45 EURO Fußball
 
- Anzeige -

- Anzeige -