Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.10.2012, 12:45

Illertissen: Blasser Derbysieg

Bachthaler: "Wenig Tempo"

Tabellenführer FV Illertissen hat zu Hause den FC Memmingen mit 1:0 bezwungen. Das klingt nicht aufregend. War es auch nicht. Aber elf Tage zuvor hatte der FVI im Toto-Pokal in Memmingen mit 2:3 verloren - was auf jeden Fall eine Überraschung war. Und so war nun im Regionalligaspiel Revanche angesagt. Klar hatten die Spieler diese auch im Hinterkopf, aber Trainer Holger Bachthaler (37) war dies ziemlich egal.

- Anzeige -
Holger Bachthaler
Sah ein müdes 1:0, das die Tabellenführung aber weiter festigte: FV-Coach Holger Bachthaler.
© imago Zoomansicht

Was ist schon eine Revanche? Zumal dann, wenn die beiden Vereine ein gutes Verhältnis haben. Nein, Holger Bachthaler wollte mit seiner Truppe einfach gewinnen, wollte drei weitere Punkte haben und die Tabellenführung verteidigen. Das hat alles geklappt. Illertissen gewann das Spiel mit knapp, sicherte sich drei Zähler und behielt nicht nur die Tabellenführung, sondern baute sie sogar noch aus. Denn die Verfolger SV Seligenporten und FC Bayern München II trennten sich im direkten Duell 1:1-Unentschieden.

Der FV Illertissen musste vor 1200 Zuschauern keine Glanzleistung abliefern, um zu gewinnen. Trotz des Erfolgs war Bachthaler wenig begeistert. "Mit unserer Leistung war ich nicht zufrieden", sagte er. "Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir zu lethargisch und mit zu wenig Tempo gespielt."

Trotzdem war der Illertisser Derbysieg verdient, was auch der Memminger Coach Esad Kahric (53) hinterher freimütig einräumte. "Wenn man kein Tor schießt, kann man auch nicht gewinnen", so seine frisch aufgewärmte Fußballer-Weisheit.

Fritz Kummer

22.10.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Bachthaler

Vorname:Holger
Nachname:Bachthaler
Nation: Deutschland
Verein:FV Illertissen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -