Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.10.2012, 16:40

Bamberg: Skarabela erwartet eine Leistungssteigerung

Rain kämpft gegen die Auswärtsschwäche

Am Samstag empfängt der FC Eintracht Bamberg 2010 im heimischen Fuchsparkstadion den TSV Rain/Lech. Für die Bamberger steht nach der 0:4-Auswärtsniederlage gegen Viktoria Aschaffenburg bereits einiges auf dem Spiel. Mit 16 Punkten aus 15 Partien befinden sie sich aktuell auf dem 17. Tabellenrang, der gleichbedeutend mit der Relegation wäre.

Petr Skarabela
Will sein Team mit einem Sieg gegen Rain aus der Abstiegszone führen: Bambergs Coach Petr Skarabela.
© imagoZoomansicht

Trotz der deutlichen Auswärtsniederlage in Aschaffenburg gab sich Bambergs Coach Petr Skarabela auf der Pressekonferenz nach dem Spiel kämpferisch. Für ihn war es "richtig enttäuschend, dass die Mannschaft es nicht schaffte, an die guten Leistungen der letzten drei Spiele anzuknüpfen. Es ist nur schade, dass wir uns in diesem Fall selbst geschlagen und geschadet haben. Ohne Mut und Leidenschaft wird es schwierig, solche Spiele zu gewinnen".

Gleichzeitig versprach der Coach aber, dass "am Samstag gegen Rain/Lech eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz steht", die "nach der unnötigen Niederlage am Mittwoch in Aschaffenburg einiges wieder gutzumachen hat. Ich erwarte auf dem Platz von den Spielern die richtige Antwort. Das sind drei Punkte, die wir ganz dringend brauchen, um den Anschluss nicht zu verlieren".

- Anzeige -

Positiv für Bamberg: Die gegen Aschaffenburg gelb-gesperrten Florian Pickel und Kevin Kühnlein dürften wieder in die Startelf rücken. Fehlen werden hingegen die verletzten Julian Bach, Florian Muckelbauer, Stefan Karl, Markus Fischer, Tobias Seifert, sowie der rot-gesperrte Florian Wenninger. Des Weiteren befindet sich Defensivakteur Julian Gressel gegenwärtig auf einer Studienreise.

Der Liganeuling Rain belegt aktuell mit 22 Punkten aus 15 Ligaspielen den neunten Tabellenrang. Für Trainer Tobias Luderschmid kein Grund sich auszuruhen. Den Tabellenachtzehnten VfL Frohnlach und den Tabellendritten 1.FC Nürnberg II trennen nur neun Punkte. In beide Richtungen der Tabelle ist daher noch einiges möglich.

19 seiner 22 Punkte holte der TSV Rain zu Hause und führt damit die Heimtabelle der Regionalliga Bayern an. Der extremen Heimstärke steht mit nur drei Auswärtspunkten jedoch eine eklatante Schwäche auf fremden Plätzen gegenüber. Trotzdem will der TSV Rain in Bamberg dreifach punkten. Verzichten muss Luderschmid auf seine beiden etatmäßigen Innenverteidiger. Während Dominik Bobinger eine Gelb-Sperre absitzen muss, überstand Kapitän Bernd Taglieber seine OP gut und wird die Mannschaft zur moralischen Unterstützung nach Bamberg begleiten.

05.10.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luderschmid

Vorname:Tobias
Nachname:Luderschmid
Nation: Deutschland
Verein:TSV Rain/Lech

- Anzeige -

weitere Infos zu Taglieber

Vorname:Bernd
Nachname:Taglieber
Nation: Deutschland
Verein:TSV Rain/Lech
Geboren am:02.05.1977

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:TSV Rain/Lech
Gründungsdatum:30.04.1946
Anschrift:Donauwörther Straße 43
86641 Rain
Telefon: (0 90 90) 24 85
Internet:http://www.tsvrain.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Eintracht Bamberg 2010
Gründungsdatum:16.06.2010
Anschrift:Fußball-Club Eintracht Bamberg e.V.
Moosstraße 127
96050 Bamberg
Telefon: (09 51 )22 20 05 30
Telefax: (09 51) 4 07 34 34
Internet:http://www.fc-eintracht-2010.de/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -