Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.07.2012, 13:20

Bamberg: Deptalla erzielt erstes Tor der Saison

Skarabela: "Überglücklich" nach glücklichem Sieg

Die neue Regionalliga-Saison hat am Donnerstagabend begonnen, und der erste Sieger heißt Eintracht Bamberg. Im eigenen Stadion fuhr die Skarabela-Elf vor 2212 Zuschauern einen 1:0-Erfolg über die SpVgg Bayern Hof ein. Die Gäste enttäuschten dabei keineswegs, konnten aber ihre zahlreichen Großchancen nicht nutzen - gleich zweimal stand das Aluminium im Weg.

Petr Skarabela
Nachdenkliche Miene: Trotz erstem Saison-Sieg war Petr Skarabela noch nicht ganz zufrieden mit seinem Team.
© imagoZoomansicht

Mit von der Partie waren unter anderem DFB-Vizepräsident und Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands Dr. Rainer Koch sowie Vertreter von allen anderen Regionalliga-Vereinen, die den 1:0 (0:0)-Sieg der Bamberger über die SpVgg verfolgten.

Die erste nennenswerte Großchance hatte Bayern Hof durch Ekinci, der in der 17. Minute aus spitzem Winkel nur den Pfosten traf. Bambergs Stürmer Christoph Herl antwortete in der 34. Minute mit einer Aktion, die der Bayern Hof-Schlussmann Christian Berchthold klären konnte.

Nach dem Seitenwechsel verpasste Hof-Spieler Daniel Schäffler nach einer Freistoßflanke von Cosmin Adrian Ichim das Tor nur knapp. Gastgeber Bamberg brachte in der 54. Minute für den verletzten Marcus Fischer Wechselspieler Thomas Dotterweich. Kurz darauf trafen die Hausherren durch Verteidiger Victor Gradl in der 61. Minute nur die Querlatte. Das ersehnte 1:0 fiel dann in der 66. Spielminute: Nach einer Flanke von Gradl stand der 28-jährige Angreifer Alexander Deptalla richtig und musste aus kurzer Distanz nur noch den Ball im Netz versenken. Direkt nach der Führung hatte Offensivakteur Ekinci die Chance zum Ausgleich. Jedoch scheiterte er wieder am Aluminium.

- Anzeige -

Skarabela sieht noch Schwächen

"Wir waren die spielbestimmende Mannschaft, konnten jedoch unsere teils großen Möglichkeiten nicht nutzen. Schon zur Halbzeit hätten wir eigentlich in Führung liegen müssen", so Hof-Trainer Schlegel. Auch sein Gegenüber Petr Skarabela deutete an, dass die Partie auch einen anderen Ausgang hätte nehmen können: "Ich bin überglücklich! Allerdings haben wir über weite Strecken nicht die Leistung gezeigt, die wir uns vorgenommen hatten. Bayern Hof hatte mehrere gute Chancen. Das entscheidende Tor haben aber glücklicherweise wir erzielt."

20.07.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Skarabela

Vorname:Petr
Nachname:Skarabela
Nation: Tschechien
Verein:FC Eintracht Bamberg 2010

- Anzeige -

weitere Infos zu Deptalla

Vorname:Alexander
Nachname:Deptalla
Nation: Deutschland
Verein:FVgg Gammelsdorf
Geboren am:18.01.1984

- Anzeige -

- Anzeige -