Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.06.2012, 09:45

Wiedenbrück: Stratos-Nachfolger baut neu auf

Reiter: "Ein größerer Umbruch als geplant"

Vier erfolgreiche Jahre erlebte der SC Wiedenbrück 2000 unter seinem Trainer Thomas Stratos mit dem Durchmarsch von der Westfalenliga bis in die Regionalliga. Vor der neuen Saison erfolgt nun ein großer personeller Umbruch, verbunden mit einem neuen Mann auf der Kommandobrücke.

- Anzeige -
Markus Reiter
Neuer Mann an der Seitenlinie des SCW: Ex-Profi Markus Reiter.
© imago Zoomansicht

Der Trainer: Für eine Überraschung sorgte der SCW, als er im Februar Ex-Profi Markus Reiter (35) als Nachfolger von Stratos präsentierte. Ein in Ostwestfalen relativ unbekannter Name. Der studierte Sportwissenschaftler hat 50 Spiele in der ersten und 28 in der zweiten Bundesliga für Duisburg, Borussia Mönchengladbach und Greuther Fürth bestritten. Zuletzt trainierte er den NRW-Ligisten MSV Duisburg II. "Der Aufstieg in die Regionalliga bedeutet für mich keine große Umstellung", rechnet Markus Reiter nicht mit Eingewöhnungsproblemen.

Die Mannschaft: Immerhin 14 Spieler hat der SCW verabschiedet. "Der Umbruch fällt größer aus als geplant", räumt Reiter ein, "ein Robert Mainka ist nur schwer zu ersetzen." Bis auf zwei habe er alle Wunschkandidaten verpflichten können. "Wir haben Spieler geholt, die meiner Idee von Fußball entsprechen." Soll heißen: Dank des bereits gepflegten Kurzpassspiels schnell und dynamisch agieren, den Gegner zu Ballverlusten provozieren. Unter den 14 Neuzugängen befinden sich viele junge Akteure. "Mit Mariusz Rogowski, Soner Dayangan und Dominik Jansen sind aber erfahrene Leute geblieben. Da ist schon eine Struktur vorhanden. Mit Kevin Kerr, Sven Krause und Sebastian Sumelka haben wir zudem Erfahrung verpflichtet."

Der Verein: Mit dem sportlichen Aufschwung einher ging der Ausbau der Infrastruktur des Klubs. Das Jahnstadion hat sich zu einer schmucken Spielstätte gemausert, die vor allem wegen ihres exzellenten Rasens von den meisten Gästeteams gelobt wird. Allerdings hat das Zuschauerinteresse in den bisherigen beiden Regionalligaspielzeiten erheblich nachgelassen und sich im unteren dreistelligen Bereich eingependelt.

Dirk Ebeling

13.06.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Wiedenbrück 2000
Gründungsdatum:01.07.2000
Vereinsfarben:Schwarz-Blau
Anschrift:Rietberger Straße 29
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: (0 52 42) 55 06 24
Internet:http://www.scw2000.de/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -