Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

08.06.2012, 09:55

Eltersdorf: "Dorfkicker" die neue Nummer eins in Erlangen

SCE-Trainer Preis setzt auf die Offensive

Als der Sport-Club Eltersdorf in der Saison 2010/2011 überraschend Meister der Landesliga Mitte wurde und damit in die Bayernliga aufgestiegen war, wurde das Team milde belächelt. Niemand gab den "Dorfkickern" damals eine Chance in der fünften Liga. Doch das neu geformte Team lehrte den sogenannten Großen das Fürchten und verdrängte den bis dato in Erlangen führenden FSV Bruck in die zweite Reihe. In der Regionalliga will Trainer Ludwig Preis nun auf Angriffsfußball setzen.

Ludwig Preis
Erfolgscoach: Ludwig Preis übernahm Eltersdorf 2010 in der Landesliga und führte das Team nun in die Regionalliga.
© imagoZoomansicht

Der Trainer: Preis (40), der die Landesligamannschaft im Herbst 2010 auf einem Abstiegsplatz übernommen hatte, hat zusammen mit dem Manager Joachim Uhsemann das neue Team geformt. Er ist ein Anhänger des Offensivfußballs und hat darum in der Bayernliga ein reines 4-3-3-System spielen lassen. Damit hat sein Team den zweitstärksten Sturm in der Bayernliga gestellt und weist die drittbeste Tordifferenz auf. Auch in der Regionalliga will Preis offensiv spielen lassen.

Die Mannschaft: Spieler wie Krotz, Gräf, Jauch, Ok und Kessler haben den Verein verlassen, aber es gibt adäquaten "Ersatz". Dazu gehören die ehemaligen Brucker Felix Günther und Rico Röder, Nicolas Esparza und Tom Abadjiew aus der U 19 des 1. FC Nürnberg, Benjamin Werner vom SV Etzenricht, Kevin Pradl (FC Memmingen) und Vignon Amegan (SpVgg Bayern Hof). Bester Torschütze in der Bayernligasaison war Michael Jonczy mit 13 Treffern. Er bleibt ebenso beim SCE wie Oliver Seybold, der zwölfmal erfolgreich war.

- Anzeige -

Der Verein: Der SCE spielte in der Landesliga unter Trainer Andreas Speer jahrelang eine gute Rolle, hatte in der Saison 2010/2011 aber Probleme. Als in der Winterpause Ludwig Preis kam, ging ein Ruck durch das Team, das daraufhin sogar Meister wurde. Manager Joachim Uhsemann, der die Fäden im Hintergrund zieht, legt Wert auf eine solide Finanzpolitik. Der Etat für sein Regionalliga-Team liegt bei nur rund 100.000 Euro, weil ausschließlich Spieler verpflichtet wurden, die die Eltersdorfer Bedingungen akzeptiert haben.

Klaus-Dieter Schreiter

08.06.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Preis

Vorname:Ludwig
Nachname:Preis
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Greuther Fürth II

- Anzeige -
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Eltersdorf
Gründungsdatum:01.01.1926
Anschrift:Langenaustraße 17
91058 Erlangen
Telefon: (0 91 31) 77 15 65
Internet:http://www.sceltersdorf.de/

- Anzeige -

- Anzeige -