Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.06.2012, 10:55

Leverkusen II: Mink bleibt als Co-Trainer erhalten

Minge übernimmt Bayers Zweite

Ein alter Bekannter kehrt nach Leverkusen zurück: Ralf Minge, der bereits zwischen 2000 und 2005 in verschiedenen Funktionen für Bayer 04 tätig war, übernimmt ab der kommenden Saison den Posten des Cheftrainers bei der Zweiten Mannschaft. Matthias Mink, der bisherige Coach der Bayer-Reserve, wird neben Minge weiter als Co-Trainer fungieren.

Ralf Minge
Gibt seine Anweisungen künftig von der Bayer-Bank aus: Ralf Minge.
© imagoZoomansicht

Minge, der von 2010 bis 2011 die deutsche U-19-Nationalmannschaft trainierte, soll die veränderte strategische Ausrichtung der Bayer-Reserve praktisch umsetzen, heißt es auf der Leverkusener Website. Die Mannschaft werde künftig als Ausbildungs-Team für potenzielle Leverkusener Bundesliga-Spieler eine deutliche Aufwertung erfahren. Dabei sollen die nun aufrückenden Spieler des sehr erfolgreichen U19-Jahrgangs eine wesentliche Rolle spielen. Die abgelaufene Spielzeit verlief für die Zweite Mannschaft in der Regionalliga West alles andere als rosig: Sie wurde mit 31 Punkten aus 36 Partien Vorletzter. In der kommenden Saison würde diese Platzierung den Abstieg bedeuten.

Bayer-Sportdirektor Rudi Völler freute sich über die Verpflichtung Minges: "Ralf hat sich in seinen Jahren in Leverkusen als absoluter Fußball-Fachmann präsentiert. Auch nach seinem Weggang vor sieben Jahren ist der Kontakt zu ihm niemals abgebrochen. Wir sind davon überzeugt, dass er genau der richtige Mann ist, um unsere Regionalliga-Mannschaft qualitativ aufzuwerten und die eigene Ausbildungsarbeit damit noch effizienter zu machen."

Und Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser fügte hinzu: "Ralf Minge hat nicht nur den Stallgeruch von Bayer 04, sondern verfügt über vielseitige Erfahrungen im Trainergeschäft. Sowohl im Profibereich als auch im Jugendsektor des DFB hat Ralf Minge seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Aus diesem Grund halten wir ihn für prädestiniert, im Regionalliga-Team einen Fundus an Spielern zu entwickeln, die letztlich in der Lage sind, unsere Lizenzmannschaft zu verstärken."

"Es ist eine reizvolle Aufgabe, für die basisorientierte Neustrukturierung eines so ambitionierten Bundesliga-Klubs wie Bayer 04 Leverkusen mitverantwortlich zu sein", erklärte Minge. "Wir wollen die Durchlässigkeit von der Regionalliga-Mannschaft zum Lizenzteam erhöhen. Es ist ein großes Qualitätsmerkmal, wenn ein Bundesligist eigene Talente in seinem Kader etablieren kann. Das ist unser Ziel. In diesem Sinne freue ich mich auch sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä."

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mink

Vorname:Matthias
Nachname:Mink
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Teamname:Bayer 04 Leverkusen II
Gründungsdatum:15.06.1904
Vereinsfarben:Rot-Weiß-Schwarz
Anschrift:Bayer 04 Leverkusen
Bismarckstraße 122-124
51373 Leverkusen
Telefon: (02 14) 8 66 03 51
Telefax: (02 14) 8 66 05 12
Internet:http://www.bayer04.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine