Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.06.2011, 12:16

Wilhelmshaven: "Aufsteiger" Christian Neidhart im Interview

"Ich habe sofort zugegriffen"

Weil Wolfgang Steinbach aus gesundheitlichen Gründen in der kommenden Saison eine Pause einlegt, verpflichtete der SV Wilhelmshaven den bisherigen Co-Trainer Christian Neidhart als neuen Chefcoach. Der kicker sprach mit dem ehemaligen Zweitligaspieler.

Christian Neidhart
Vom Co- zum Cheftrainer: Christian Neidhart, hier neben Vorgänger Wolfgang Steinbach (li.), hat zukünftig beim SV Wilhelmshaven das Sagen an der Seitenlinie.
© imagoZoomansicht

kicker: Wie überraschend kam für Sie der Aufstieg zum Chefcoach?

Christian Neidhart (42): Eigentlich gar nicht überraschend. Wolfgang Steinbach hat schon lange die Kniebeschwerden, so dass mir bereits in der Rückrunde vom Verein signalisiert wurde, dass ich bei einem Ausfall von Steinbach erster Ansprechpartner für die Nachfolge sein werde.

kicker: Was waren die Gründe für eine sofortige Zusage?

Neidhart: Trainerstellen - und dann noch in der 4. Liga - sind rar gesät. So eine gute Chance bekommt ein junger Trainer nicht so oft. Da habe ich sofort zugegriffen.

kicker: Sie waren DFB-Stützpunkttrainer und hatten zuvor schon zwei Trainerstationen. Warum haben Sie die Lizenz so spät gemacht?

Neidhart: Die alte B-Lizenz hatte ich ja schon. Aber nach der Umstrukturierung durch den DFB hatte ich es aus zeitlichen Gründen vorher nicht geschafft.

kicker: Bislang gehören dem neuen Kader mit Puttkammer, Softic und Trumic lediglich drei gestandene Regionalligakicker an. Wie viele sollen es werden?

Neidhart: Ich wünsche mir schon zehn, zwölf gestandene Spieler. Entsprechende Gespräche laufen auch. Doch entscheidend ist der finanzielle Rahmen, und der ist in dieser Saison äußerst eng.

kicker: Wie sieht Ihr Konzept aus und welche Ziele haben Sie mit der Mannschaft?

Neidhart: Ich plane mit einem 18+2-Kader, in dem ein halbes Dutzend junger, hungriger Spieler sein sollten, die richtig Bock haben, vierte Liga zu spielen. Diese sollen sich dann an den gestandenen Spielern orientieren. Ziel ist es, eine vernünftige Mannschaft an den Start zu bekommen. So ein Desaster wie Türkiyemspor möchte ich nicht erleben.

Interview: R. Knuth Voigt

24.06.11
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neidhart

Vorname:Christian
Nachname:Neidhart
Nation: Deutschland
Verein:SV Meppen