Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.10., 16:13
Joseph Mensah

Positive Dopingprobe: BFV sperrt Mensah

Aufgrund einer positiven Dopingprobe wurde Joseph Mensah vom 1. FC Schweinfurt 05 bis auf Weiteres gesperrt. Gegen den 29-Jährigen wurde vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) ein Verfahren eingeleitet, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte den Verband zuvor über ein positives Ergebnis bei der Untersuchung der A-Probe informiert, die am 12. September nach dem 2:1-Sieg der Schweinfurter in der Regionalliga-Partie beim TSV Buchbach genommen worden war.  zum Video

Statistik & Meldungen

- Anzeige -
- Anzeige -
20.10., 10:32
Roberto Pätzold
Ein Abschiedsgruß? Roberto Pätzold ist jedenfalls nicht mehr Trainer bei Eintracht Bamberg.

Letzte Woche feierte Eintracht Bamberg in Burghausen den ersten Saisonsieg in der Regionalliga Bayern. Dieser, kündigte Trainer Roberto Pätzold an, sei aber nur dann etwas wert, wenn man gegen den SV Heimstetten nachlege. Dies ging beim 0:1 gründlich daneben. Die Niederlage kostete Pätzold nach nicht einmal vier Monaten Amtszeit die Anstellung - die Hintergründe.

17.10., 14:37
Michael Stahl
Verlangt eine bessere Punkteausbeute: TuS-Kapitän Michael Stahl.

Die TuS Koblenz will nach ihrem ersten Heimsieg seit fast sieben Monaten (2:1 gegen Pfullendorf am 26. März) am letzten Spieltag gegen Pirmasens (2:1), das wiedergewonnene Selbstvertrauen dazu nutzen, auch bei der SpVgg Neckarelz am Samstag (14 Uhr) zu punkten. Nach zuvor sieben sieglosen Begegnungen ist das für Trainer Evangelos Nessos ein richtungsweisender Schritt. Derweil fordert Kapitän Michael Stahl mehr Punkte vom Team, um bis zur Winterpause den Tabellenkeller der Regionalliga Südwest zu verlassen.

16.10., 17:14
Sascha Eller
Sucht die Schuld auch bei sich: Worms-Trainer Sascha Eller.

Wormatia Worms musste gleich zwei Pleiten in Folge gegen den SVN Zweibrücken über sich ergehen lassen, erst im Verbandspokal (2:4) und dann noch einmal in der Liga (1:2). Damit offenbarte der Tabellenvierte erste Anzeichen von Schwäche. Trainer Sascha Eller zeigte sich hinterher selbstkritisch und suchte die Fehler auch bei sich. In der Regionalliga Südwest gilt es sich am kommenden Samstag (14 Uhr) gegen den FC Nöttingen aus dem Formtief zu spielen.

16.10., 16:06
Andreas Löser
Ist erst in einigen Wochen wieder einsatzfähig: FCC-Rechtsverteidiger Andreas Löser.

Carl Zeiss Jena kann ein wenig aufatmen. Andreas Löser kommt nach seinem Meniskuseinriss um eine Operation herum. Es ist aber noch fraglich, wann er wieder für den FCC auflaufen wird. Am kommenden Sonntag (12.30 Uhr), wenn der Tabellenfünfte der Regionalliga Nordost auf Wacker Nordhausen trifft, wird er aber auf den Rechtsverteidiger verzichten müssen. Derweil hat Trainer Karsten Hutwelker einen Innenverteidiger aus der U 23 in den Regionalliga-Kader befördert.

16.10., 12:18
Alessandro Riedle
Lief aufgrund einer Verletzung noch nicht für seinen neuen Arbeitgeber auf: Alessandro Riedle.

In der Regionalliga West führt der FC Viktoria Köln souverän die Tabelle an. Der Vorsprung auf den Zweiten, die Bundesliga-Reserve des 1. FC Köln, beträgt bereits sechs Punkte. Das Ziel bei den Kölnern ist klar: Der Aufstieg in die 3. Liga soll geschafft werden. Dabei will auch Neuzugang Alessandro Riedle mithelfen, den derzeit eine Verletzung ausbremst. Um auch für die Zeit nach dem Fußball gewappnet zu sein, will er nebenbei ein Studium aufnehmen, da ihm ein zweites Standbein wichtig ist.

16.10., 10:11
Stefan Leitl
Seine Mannschaft ist bereits seit sechs Spielen ungeschlagen: FCI-Coach Stefan Leitl.

Vor gerade mal etwas mehr als einem Jahr übernahm Stefan Leitl das Traineramt der B-Junioren des FC Ingolstadt 04. Damit blieb dem FCI nicht nur eine Identifikationsfigur erhalten, sondern man gab einem ambitionierten Trainer auch eine große Chance. Mittlerweile leitet der 37-Jährige das Training der U 23. Vor dem wichtigen Prestigeduell am Samstag (14 Uhr) mit dem TSV 1860 München II spricht er im Interview über seinen ersten Monat als Trainer im Herrenbereich.

15.10., 15:02
Sebastian Lindner
Erst in rund vier Wochen zurück: Mannheims Sebastian Lindner hat einen Außenbandriss erlitten.

Waldhof Mannheim muss etwa vier Wochen lang auf die Dienste von Sebastian Lindner verzichten. Der 22-Jährige zog sich beim jüngsten 3:1-Heimerfolg gegen Hessen Kassel einen Außenbandriss im rechten Knie zu und ist bei den kommenden Partien in der Regionalliga Südwest zum Zuschauen gezwungen. Damit fehlt er freilich auch bei der kommenden Aufgabe am Sonntag (15.30 Uhr) beim Tabellenzweiten Kickers Offenbach.

15.10., 13:52
Matti Langer
Muss sich mit seiner neuen Aufgabe in der zentralen Defensive noch anfreunden: Wacker-Spieler Matti Langer.

Der FSV Wacker Nordhausen ist in der Regionalliga Nordost angekommen und positioniert sich zwei Jahre nach dem Aufstieg auf den oberen Tabellenplätzen. Ein Grund dafür sind gut ausgewählte und starke Neuverpflichtungen sowie etablierte Stammkräfte. Zu denen gehört auch Matti Langer, der allerdings in seiner neuen Rolle als Innenverteidiger beim 8:0-Sieg im Achtelfinale des Thüringer Landespokals gegen SV Elstertal Silbitz/ Crossen nicht viel zu tun bekam.

15.10., 11:47
Jann George
Durch seinen elften Saisontreffer mitverantwortlich für den Erfolg: SpVgg-Stürmer Jann George.

Nach vier sieglosen Spielen in Folge gewann die SpVgg Greuter Fürth II in der Regionalliga Bayern das Derby gegen den 1. FC Nürnberg II mit 3:0. Dabei zeigte vor allem Nachwuchsstürmer Jann George, was in ihm steckt. Kleeblatt-Trainer Mirko Reichel hat den 22-Jährigen seine Karrieretiefpunkte vergessen lassen und George wieder auf den richtigen Weg gebracht. Bei seinen vorherigen Stationen eckte er hin und wieder an.  zum Video

15.10., 09:51
Mario Ermisch
Vermisst die Abschlussstärke seiner Jungs: SVR-Trainer Mario Ermisch.

Der SV Rödinghausen durchlebt derzeit eine Phase, die er seit Jahren nicht kannte: Seit vier Spielen dürstet die Mannschaft von Trainer Mario Ermisch in der Regionalliga West nach einem Dreier. Sagenhafte fünfmal stieg der SVR hintereinander auf - nun die erste Schwächeperiode seit vielen Jahren. Doch der Coach bleibt gelassen und sagt nur: "Wir wussten, dass diese Phase kommen würde." Jüngst reichte es gegen das abgeschlagene Schlusslicht Hennef nur zu einem torlosen Remis, am Samstag trifft Rödinghausen auf den 1. FC Köln II.

14.10., 12:39
Günther Oberholz
Findet es beeindruckend, mit wie viel Herzblut die Mannschaft auftritt: Klubchef Günther Oberholz.

Nach einem guten Saisonstart - zehn Punkte aus fünf Spielen - wartet der FC Kray in der Regionalliga West mittlerweile seit sechs Partien auf einen Dreier. Dennoch herrscht bei den Verantwortlichem um Klubchef Günther Oberholz kein Grund zur Sorge. Der Aufsteiger hat immer noch ein Polster von vier Punkten auf die Abstiegszone. Darüber hinaus zog der Regionalligist durch einen 1:0-Sieg beim Wuppertaler SV erstmalig in das Niederrheinpokal-Viertelfinale ein.

14.10., 09:22
Daniel Petrowsky
Kann sich über einen Vorsprung von zehn Punkten freuen: HSV-II-Trainer Daniel Petrowsky.

Hamburg SV II lässt sich auch durch einen frühen Rückstand nicht verunsichern und gewinnt im Spitzenspiel der Regionalliga Nord gegen Hannover 96 II mit 4:1. Damit setzt das Team von Daniel Petrowsky das fort, was es unter Joe Zinnbauer begonnen hat. Mit ihrem elften Sieg in zwölf Spielen, bauen die Hamburger ihren Vorsprung auf zehn Zähler aus. Am kommenden Sonntag (14 Uhr) treffen sie auf den VfR Neumünster, wo die zweite Mannschaft des HSV ihre Erfolgsserie fortsetzen kann.

13.10., 17:24
Marian Unger
Auf ihn ist Verlass: Marian Unger im Zwickauer Tor hat in neun Saisonspielen erst zwei Treffer kassiert.

Nach neun Spieltagen in der Regionalliga Nordost führt der FSV Zwickau das Feld an. Dass die Elf von Coach Torsten Ziegner an erster Stelle des Tableaus zu finden ist, liegt in erster Linie an der starken Defensivarbeit der Mannschaft. Zwickau hat erst zwei Gegentore hinnehmen müssen. Dies ist auch ein Verdienst des überzeugenden Schlussmanns Marian Unger.

13.10., 14:14
Manuel Pforr
Zum Haareraufen: Sechsmal am Stück unterlagen Manuel Pforr und Baunatal zuletzt. Die Luft wird dünner.

Für den KSV Baunatal wird die Luft in der Regionalliga Südwest immer dünner: Mit nur sechs Punkten aus 13 Spielen stehen die Hessen auf dem letzten Rang. Der Rückstand auf einen direkten Nichtabstiegsplatz beträgt acht Punkte. Beim jüngsten 0:2 gegen den FC Homburg verlor Baunatal zum sechsten Mal hintereinander. "Es ist zum Verzweifeln", sagte Stürmer Manuel Pforr nach der unglücklichen und vor allem vermeidbaren Pleite.

13.10., 10:30
Vitomir Moskovic
War die Erleichterung nach dem 4:1-Sieg gegen Seligenporten anzumerken: SVH-Coach Vitomir Moskovic.

Regionalligist SV Heimstetten beendete mit einem 4:1-Heimsieg gegen den unmittelbaren Konkurrenten SV Seligenporten die Negativserie. Die Elf von Vitomir Moskovic holte aus den vergangenen zehn Begegnungen lediglich einen Zähler. Durch den wichtigen Dreier verkürzte der SVH den Rückstand ans rettende Ufer auf drei Punkte. Am kommenden Freitag (19 Uhr) geht es bei Eintracht Bamberg mit einem weiteren Abstiegskrimi weiter.

10.10., 09:52
Lutz Lindemann
Verbannte gleich drei Spieler in die zweite Mannschaft: Präsident Lutz Lindemann (re.).

Regionalligist FC Carl Zeiss Jena zog im Spitzenspiel gegen den FSV Zwickau nach einem enttäuschenden Auftritt mit 0:2 den kürzeren. Nach der Pleite ging die sportliche Leitung des Vereins nicht sofort zur Tagesordnung über. Denn das Trainerteam um Cheftrainer Karsten Hutwelker und Assistenz-Coach Miroslav Jovic sowie dem Sportdirektor und Präsident Lutz Lindemann reagierten mit Veränderungen im Kader der 1. Mannschaft. Dennoch strebt der FCC am kommenden Sonntag (14 Uhr) bei Dachwig-Döllstädt das Viertelfinale im Pokal an.

09.10., 16:47
Torsten Gütschow
Ist die Arbeit von Torsten Gütschow beim Vorjahresmeister TSG Neustrelitz schon bald zu Ende?

Es wird stürmischer an der Mecklenburgischen Seenplat­te. Und das liegt weniger an den Herbsttagen, als vielmehr an den bisherigen Leistungen und Ergebnissen der TSG Neustrelitz. Der Vorjahresmeister schwächelt derzeit gewaltig. Vorläufiger Höhepunkt der anhaltenden Negativserie war die 1:2-Pleite gegen den Berliner AK und der damit verbundene Absturz auf Rang 15, einen Ab­stiegsplatz. Aus den vergangenen sechs Partien holte die Elf von Torsten Gütschow lediglich einen Punkt. Verliert Gütschow am kommenden Samstag auch im Pokal ist er wohl kaum zu halten.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

Livescores Live

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:15 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
02:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
03:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SDTV PSV Eindhoven - AZ Alkmaar
 
- Anzeige -

- Anzeige -