Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Heiko
Nachname: Scholz
Geboren am: 07.01.1966
Nation:
 Deutschland
Verein:
Laufbahn
08.12.2005 - 17.12.2005
MSV Duisburg
Ligaspiele: 2
Siege: 0
Unentschieden: 2
Niederlagen: 0
04.04.2006 - 30.06.2006
MSV Duisburg
Ligaspiele: 6
Siege: 1
Unentschieden: 2
Niederlagen: 3
10.11.2008 - 16.11.2008
MSV Duisburg
Ligaspiele: 1
Siege: 0
Unentschieden: 0
Niederlagen: 1

*Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga

1. FC Lok Leipzig - Vereinsnews

Die Lok dampft unaufhaltsam voran
"Es fühlt sich wie ein Traum an", sagt Markus Krug und lacht. Der Kapitän des 1. FC Lokomotive Leipzig hat auch allen Grund zum Lachen, denn seiner Mannschaft gelangen als Aufsteiger in den ersten vier Spielen in der Regionalliga Nordost drei Siege und ein Unentschieden. Dabei waren die Gegner nicht gerade Laufkundschaft. ... [weiter]
 
Lok Leipzig muss
Eine herbe 0:5-Niederlage gegen Viktoria Köln hatte Regionalliga-Aufsteiger Lok Leipzig vergangenen Mittwoch seine Saisoneröffnung verhagelt. Als "eine Nummer zu groß" bezeichnete Cheftrainer Heiko Scholz den Gegner im Anschluss an die Partie. Während der West-Regionalligist in seiner Staffel als Aufstiegskandidat gehandelt wird, geht es für die Sachsen zunächst einmal darum, sich schnellstmöglich in der 4. Liga zu akklimatisieren. Der 50-jährige Fußballlehrer sieht indes keinen Grund für eine schon vor Saisonstart aufkommende Unruhe im Umfeld des Vereins, der auch abseits des Spielgeschehens unter Hochdruck an seiner Zukunft bastelt. ... [weiter]
 
RL Nordost: Jena eröffnet beim ZFC - Lok gleich gegen Energie
Drei Wochen vor dem Ligastart wurde der Spielplan der Regionalliga Nordost veröffentlicht. Gestartet wird die Saison 2016/17 am 29. Juli mit dem Duell von ZFC Meuselwitz mit Carl Zeiss Jena. Direkt zum Auftakt kommt es auch zum Aufeinandertreffen der beiden Zweitvertretungen der Nordost-Staffel: RB Leipzig empfängt Hertha BSC. RB-Lokalrivale und Aufsteiger Lok Leipzig startet mit einem Heimspiel gegen Absteiger Energie Cottbus. Zum Leipziger Stadtduell wird es am 6. Spieltag kommen. ... [weiter]
 
Georgi wechselt zu Lok Leipzig
Dem 1. FC Lokomotive Leipzig ist es gelungen, einen Neuzugang für die Außenbahnen zu verpflichten. Der 28-jährige Maik Georgi wechselt von Wacker Nordhausen zum Leipziger Traditionsverein und bringt reichlich Regionalliga-Erfahrung mit. ... [weiter]
 
Lok Leipzigs Plan: Bis 2020 in die 3. Liga
Standesgemäß, mit einem fulminanten 5:2-Heimerfolg über den FSV Barleben, hat der 1. FC Lok Leipzig am vergangenen Wochenende seine Spielzeit in der NOFV-Oberliga Süd abgeschlossen - die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg des einstigen Europapokalfinalisten in die Regionalliga Nordost standen gleichwohl schon seit Ende Mai fest. Dort soll mit dem eingespielten Team der abgelaufenen Saison erst einmal der Klassenerhalt im Fokus stehen, auf längere Sicht zeigen sich die Sachsen aber ambitionierter. ... [weiter]
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:00 EURO Tennis
 
03:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
03:50 SDTV Highlights
 
04:00 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
04:20 SDTV Highlights