Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.09.2012, 13:04

Essen: Nach einer langen Leidenszeit

Jansen und Tokat melden sich zurück

Im März absolvierte Sebastian Jansen sein zweites Regionalliga-Pflichtspiel. Eine lange Leidenszeit war dieser Partie vorrausgegangen, in der der Innenverteidiger von Rot-Weiss Essen mit den Nachwirkungen einer Knie-OP zu kämpfen hatte. Gegen die U 23 des VfL Bochum kam er dann 79 Minuten zum Einsatz, bei dem er sich einen Sehnenriss zuzog und eine neue Leidenszeit einläutete. 18 Monate später meldet sich der 24-Jährige nun erneut zurück. Suat Tokat steigt nach langer Verletzung ebenfalls wieder ins Training ein.

- Anzeige -
Sebastian Jansen (li.) und Suat Tokat (re.)
Kehren beide ins Essener Team zurück: Sebastian Jansen (li.) und Suat Tokat (re.).
© imago Zoomansicht

"Er hat vorher schon eine Menge gemacht. Daher sah das auch alles schon sehr rund aus", kommentierte Teammanager Damian Jamro Jansens Rückkehr ins Training gegenüber "Reviersport".

Auch Tokat kehrt zurück

Nach einem Muskelfaserriss meldete sich auch Suat Tokat zurück, der in der laufenden Saison ebenfalls noch nicht auf dem Platz stand. Vor der Muskelverletzung laborierte Tokat an einer Fraktur des Schienbeinkopfes. In der vergangenen Spielzeit kam der Mittelfeldspieler auf zehn Einsätze in der Regionalliga West und bestritt zwei Begegnungen im DFB-Pokal. Somit steht dem Essener Trainer, Waldemar Wrobel, auch im Mittelfeld wieder eine Alternative mehr zur Verfügung.

19.09.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Wrobel

Vorname:Waldemar
Nachname:Wrobel
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen

- Anzeige -

weitere Infos zu Tokat

Vorname:Suat
Nachname:Tokat
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen
Geboren am:02.05.1987

weitere Infos zu S. Jansen

Vorname:Sebastian
Nachname:Jansen
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen
Geboren am:10.11.1987

- Anzeige -

- Anzeige -