Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.08.2012, 16:47

Essen: Der Torwart als Mutmacher

Lamczyk blickt wieder nach vorn

Im Gegensatz zum letztjährigen Erstrundenerfolg im DFB-Pokal gegen Union Berlin musste sich Rot-Weiss Essen dieses Mal gegen den gleichen Gegner nach 120 Minuten geschlagen geben. Besonders bitter war hierbei der Gegentreffer in letzter Sekunde, der das Aus für die Essener besiegelte. Nichtsdestotrotz macht Keeper Dennis Lamczyk Mut für die nächsten Aufgaben und verweist im selben Atemzug auf die bärenstarke Auswärtsstatistik seines Teams.

- Anzeige -
Essens Torwart Dennis Lamczyk
Mutmacher: Essens Torwart Dennis Lamczyk blickt trotz der Pokalpleite optimistisch auf die nächsten Aufgaben.
© imago Zoomansicht

Die Strapazen der 120 Minuten gegen Union Berlin mit dem Pokal-Aus in letzter Sekunde haben bei RWE ihre Spuren hinterlassen. Kevin Pires-Rodrigues, Kevin Grund, Benedikt Koep und Kapitän Markus Heppke waren angeschlagen, sollen aber rechtzeitig bis zum Spiel bei Fortuna Köln wieder fit sein. Auch dem Einsatz von Kerim Avci, der wegen einer Weisheitszahn-OP eine Trainingspause einlegen musste, sollte nichts im Wege stehen.

Beeindruckende Auswärtsbilanz

Trotz des Negativerlebnisses im Pokal blicken die Essener zuversichtlich nach vorne. "Ich habe zwischen Union und uns keinen Klassenunterschied gesehen", sagte Torhüter Dennis Lamczyk dem kicker. "Wir werden jetzt die Köpfe hoch nehmen und alles geben, um in Köln wieder erfolgreich zu sein." Mut macht die eindrucksvolle Auswärtsstatistik: Beim letzten Gastspiel im Südstadion musste sich RWE im Dezember zwar 2:4 geschlagen geben. Seitdem holte die Mannschaft auf fremden Plätzen jedoch 28 von 33 möglichen Punkten.

F.J. Colli/R. Debat

23.08.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Lamczyk

Vorname:Dennis
Nachname:Lamczyk
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen II
Geboren am:15.02.1987

- Anzeige -

- Anzeige -