Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SSV Ulm 1846 Fußball

 - 

Hessen Kassel

 
SSV Ulm 1846 Fußball

0:3 (0:1)

Hessen Kassel
Seite versenden

SSV Ulm 1846 Fußball
Hessen Kassel
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.



Spielinfos

Anstoß: Di. 02.04.2013 18:30, 28. Spieltag - Regionalliga Südwest
Stadion: Donaustadion, Ulm
SSV Ulm 1846 Fußball   Hessen Kassel
10 Platz 4
33 Punkte 40
1,43 Punkte/Spiel 1,74
33:26 Tore 35:27
1,43:1,13 Tore/Spiel 1,52:1,17
BILANZ
0 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SSV Ulm 1846 FußballSSV Ulm 1846 Fußball - Vereinsnews

Bagceci verlässt Heideneim
Nach neun Jahren verlässt Alper Bagceci den 1. FC Heidenheim. 2006 war der Mittelfeldmann aus Ulm zum FCH gekommen und absolvierte seitdem 164 Ligaspiele und erzielte 14 Tore. Nun ist seine Zeit im Trikot der Heidenheimer vorbei, er wechselt nach Ulm. ... [Alle Transfermeldungen]

Hessen KasselHessen Kassel - Vereinsnews

Nach zweimal Gelb-Rot: Kassel siegt in Spielberg
In der Regionalliga Südwest bleibt Hessen Kassel weiterhin auf Erfolgskurs. Mit 16 Punkten aus sechs Spielen sind die "Löwen" weiterhin Tabellenführer. Bei Aufsteiger SV Spielberg gewann das Team von Trainer Matthias Mink nach einem turbulenten Schlagabtausch und zwei Platzverweisen mit 1:0. Dabei verschoss der SVS kurz vor Schluss noch einen Elfmeter. ... [weiter]
 
Comvalius rettet KSV-Sieg durch großes Selbstvertrauen
"Ich mach ihn rein", sagte Sylvano Comvalius vor seiner Einwechslung in der 80. Minute. Und der 28-jährige Neuzugang von Hessen Kassel - kam vor der Saison von Drittligist Dynamo Dresden - sollte recht behalten. Er kam aufs Feld, schnappte sich den Ball und verwandelte durch seinen direkten Freistoß zum 1:0-Siegtreffer bei Wormatia Worms. Damit setzte sich das Team rund um Cheftrainer Matthias Mink an die Tabellenspitze der Regionalliga Südwest - zumindest vorerst. ... [weiter]
 
96-Minimalisten: Sané und Karaman treffen
Das Wichtigste aus Hannoveraner Sicht vorneweg: 96 hat durch ein 2:0 gegen Regionalligist Hessen Kassel die 2. Runde im DFB-Pokal erreicht. Gut war dabei aber nur die effektive Chancenverwertung, denn viel mehr als diese zwei Gelegenheiten gab es nicht. Der aufopferungsvoll kämpfende KSV kratzte immer wieder an einem Tor, das an diesem Tag aber einfach nicht fallen wollte. ... [weiter]
 
Hessen Kassel: Glückt die Revanche?
Das große Highlight der Saison steht am Sonntag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) für den KSV Hessen Kassel auf dem Programm: Hannover 96 ist im Rahmen der ersten Runde des DFB-Pokals zu Gast. Dann dürfte das Auestadion nach rund 30 Jahren wieder ausverkauft sein. Zuletzt waren am 2. Juni 1985 alle Plätze belegt - Gegner damals: Hannover 96. Aufgrund dieser Begegnung hat der KSV noch eine alte Rechnung mit den Niedersachsen offen. ... [weiter]
 
Frontzeck:
Am Sonntag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beginnt für Hannover der Pflichtspielalltag. Direkt zum Auftakt steht die 1. Pokalrunde bei Hessen Kassel an. Laut Trainer Michael Frontzeck keine leichte Prüfung, direkt bei einem Regionalligisten bestehen zu müssen. Aber definitiv eine Pflichtaufgabe - wenngleich noch keiner so recht weiß, wo 96 sportlich steht und einzuordnen ist. ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.09.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 6 45
 
2 25 24 44
 
3 23 13 44
 
4 24 11 43
 
5 27 3 41
 
6 26 2 41
 
7 25 22 40
 
8 25 7 38
 
9 25 6 36
 
10 26 2 34
 
11 26 -4 32
 
12 27 -18 31
 
13 26 -5 29
 
14 25 -13 28
 
15 25 -7 27
 
16 26 -13 27
 
17 23 -4 26
 
18 26 -21 26
 
19 23 -11 22
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -