Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Trier

 - 

SC Pfullendorf

 

1:0 (0:0)

Seite versenden

Eintracht Trier
SC Pfullendorf
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.


Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.11.2012 14:00, 19. Spieltag - Regionalliga Südwest
Stadion: Moselstadion, Trier
Eintracht Trier   SC Pfullendorf
4 Platz 14
32 Punkte 19
1,78 Punkte/Spiel 1,06
29:20 Tore 19:22
1,61:1,11 Tore/Spiel 1,06:1,22
BILANZ
2 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht Trier - Vereinsnews

Hinter Jens Kiefer liegen zehn intensive Monate: Erst der Aufstieg mit der SV Elversberg in die 3. Liga, dann der Rücktritt - weil er sich parallel zum Fußballlehrer mit DFB-Lizenz ausbilden ließ. Kiefer hat viel Neues gelernt, viel aufgesogen. Nun möchte 39-jährige dank effizienter Kaderplanung und schnellem Umschaltspiel mit Eintracht Trier den Aufstieg anpacken. ... [weiter]
 
Für Jens Kiefer war es der perfekte Abschluss einer intensiven Woche. Der Nachfolger des beurlaubten Roland Seitz feierte als Trainer von Eintracht Trier mit dem 3:0-Sieg gegen Wormatia Worms auf Anhieb einen Erfolg und den ersten Trierer Sieg in diesem Jahr. Dabei krempelte Kiefer bei weitem nicht alles um. Personell nahm der 39-Jährige in der Startelf nur eine Veränderung vor, stattete sie jedoch mit einer neuen Taktik aus. ... [weiter]
 
Mit sofortiger Wirkung hat Eintracht Trier Roland Seitz beurlaubt. Wie der Verein am Dienstag bekanntgab, wurde der Cheftrainer und sportliche Leiter beim Südwest-Regionalligisten von seinen Aufgaben entbunden. Sein Nachfolger steht bereits in den Startlöchern: Am Mittwoch wird Jens Kiefer erstmals das Training leiten. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2015. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

SC Pfullendorf - Vereinsnews

Auch im 13. Spiel unter Coach Stephan Baierl ist es dem SC Pfullendorf nicht gelungen, einen Sieg zu feiern. Spätestens nach dem 1:1 gegen den Drittletzten Wormatia Worms kann der Verein getrost für die Oberliga planen. Dabei lieferten die Gäste nur eine unterdurchschnittliche Leistung ab. ... [weiter]
 
Die Pfullendorfer wirkten sichtlich geknickt. Der Tabellenletzte hatte beim 1:2 gegen den neuen Tabellenführer SC Freiburg II kämpferisch alles aus sich herausgeholt und dem Gegner bei 80-prozentigem Ballbesitz eine packende Abwehrschlacht geliefert. Bis zur allerletzten Minute, als ihnen der Freiburger Daniele Gabriele doch noch den K.o.-Schlag versetzte. ... [weiter]
 
An der verschärf­ten Situation im Ab­stiegskampf hat das hart umkämpfte 0:0 des SC Pfullendorf ge­gen die SpVgg Neckarelz nichts geändert. Immerhin durfte SC-Coach Ste­phan Baierl im siebten Spiel sein erstes kleines Erfolgserlebnis feiern. "Von der kämpferischen und mentalen Leistung her können wir wirklich stolz sein", geizte der 37-Jährige nicht mit Komplimenten, zumal seine Elf von Verletzungen geplagt war. ... [weiter]
 
 
 
18.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 15 38
 
2 18 24 34
 
3 18 10 33
 
4 18 9 32
 
5 17 8 30
 
6 19 16 29
 
7 18 2 27
 
8 18 -2 27
 
9 18 2 24
 
10 17 0 23
 
11 18 -4 22
 
12 18 -11 22
 
13 18 -4 20
 
14 18 -3 19
 
15 18 -6 18
 
16 19 -16 18
 
17 18 -9 17
 
18 18 -14 16
 
19 17 -17 11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -