Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.09.2012, 14:00

Mainz II: Erster Saisonsieg im siebten Spiel

Daghfous kehrt zurück

Nach sechs Partien hatte die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 noch keinen Sieg zu verzeichnen. Zwei Unentschieden und vier Niederlagen standen für das Team von Martin Schmidt zu Buche. Die Verantwortlichen der Mainzer sahen Handlungsbedarf und verpflichteten zwei neue Spieler. Mit Nejmeddin Daghfous (25) verstärkte ein alter Bekannter die U 23, der einen erheblichen Anteil am ersten Sieg der 05er über Eintracht Frankfurt II hatte.

Nejmeddin Daghfous
Ist zurück an alter Wirkungsstätte: Nejmeddin Daghfous (hier im Trikot des SC Paderborn).
© imagoZoomansicht

Der FSV Mainz 05 II hat die neue Saison mit einem klassischen Fehlstart begonnen. In den ersten sechs Spielen gelang dem Team um Trainer Martin Schmidt (45) kein einziger Sieg. Lediglich in Trier und Freiburg kamen die Mainzer zu zwei Auswärtspunkten. Die aktuelle Heimschwäche wird dabei nicht nur durch zwölf Gegentore deutlich. Nach Rückständen agierten die Mainzer bislang regelmäßig nervös und konnten ihre Leistung nicht abrufen. Besonders die Abwehr zeigte sich in den entscheidenden Momenten verunsichert, während der Angriff beim Ausnutzen von Chancen zu zaghaft agierte.

Manager Manfred Lorenz und Trainer Schmidt entschlossen sich deshalb, mit dem vertragslosen Ex-Mainzer Nejmeddin Daghfous (25) und dem 23-jährigen Jan-Patrick Kadiata vom SV Roßbach/Verscheid, dem Pokal-Erstrundengegner der Mainzer Profis, zwei ältere Spieler ins Team zu holen. Daghfous, der nach drei Jahren als Amateur und Profi bei Mainz (16 Zweitliga-Einsätze) bei SC Paderborn und Preußen Münster spielte, fügte sich auf Anhieb gut ins Team ein.

- Anzeige -

Beim 1:0-Sieg am siebten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt II erwies sich der gebürtige Kasseler als Impulsgeber im Angriff. Unter seiner Regie hatte der FSV die Eintracht jederzeit im Griff und bestimmte das Spielgeschehen. Die Frankfurter Offensivakteure waren bei der sicheren Mainzer Defensive abgemeldet. Die mit weitem Abstand beste Saisonleistung des FSV krönte Angreifer Lucas Röser schließlich mit seinem ersten Saisontor. Allerdings konnte der 18-Jährige keine seiner weiteren Torchancen nutzen.

"Diesen Sieg haben wir uns nicht nur erkämpft, sondern durch gute Aktionen erspielt", befand Schmidt. Am Samstag müssen die Mainzer gegen den FSV Frankfurt II beweisen, dass der Erfolg keine Eintagsfliege war.

Heinz Bender

07.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt (Mainz II)
Nation: Schweiz
Verein:1. FSV Mainz 05 II

- Anzeige -

weitere Infos zu Daghfous

Vorname:Nejmeddin
Nachname:Daghfous
Nation: Deutschland
Verein:VfR Aalen
Geboren am:01.10.1986

weitere Infos zu Kadiata

Vorname:Jan-Patrick
Nachname:Kadiata
Nation: Deutschland
Verein:TuS Erndtebrück
Geboren am:25.08.1989

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05 II
Gründungsdatum:16.03.1905
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. Fußball- und Sport-Verein Mainz 05 e.V.
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
Internet:http://www.mainz05.de/

- Anzeige -

- Anzeige -