Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.03.2009, 14:48

1. FC Nürnberg: Teurer Kader, wenige Alternativen

Der 17-jährige Hörber blamiert die Profistürmer

Reservisten Spielpraxis geben und sich zudem nach dem jüngsten 0:0 gegen Mainz den Abschlussfrust von der Seele schießen - unter dieser Devise stand am Dienstag der Test des FCN gegen den Bayernligisten Seligenporten. Zumindest Letzteres ging voll daneben. Mehr noch: Die Gefahr und Durchschlagskraft des auch am Montag gegen Duisburg denkbaren Sturmduos Christian Eigler und Albert Bunjaku ging gegen den Fünftligisten eine Stunde lang gegen null.

1. FC Nürnberg: Mintal, Eigler und Boakye
Sturmproblem? Angreifer Christian Eigler (mit Mintal und Boakye) macht sich keine Sorgen.
© imagoZoomansicht

Erst als der in der Winterpause vom Drittligisten Erfurt verpflichtete Bunjaku rausging, und der 17-jährige Niklas Hörber kam, klingelte es im Tor der Amateure. Viermal - der U-19-Nationalspieler schoss im Alleingang den FCN zum 4:0.

Klar, dererlei Tests darf man nicht überbewerten, doch dass ein nur sporadisch bei den Profis mittrainierender Gymnasiast so trifft, während zwei von drei etatmäßigen Profi-Stürmern auf ganzer Linie enttäuschen, gibt zu denken. So sehr, dass Niklas Hörber nach oben rückt, für Duisburg zum Thema wird? "Man muss die Kirche im Dorf lassen", verneint Trainer Michael Oenning, der, schenkt man Christian Eigler Glauben, sich vorne keine Sorgen machen braucht. "Ich sehe nicht, dass wir ein Sturmproblem haben", meint der Angreifer und verweist auf seine fünf Treffer und auf die sechs Tore seines etatmäßigen Partners Isaac Boakye.

zum Thema

Liga

2. Bundesliga

Vereinsinfo

1. FC Nürnberg

Trainersteckbrief

Michael Oenning

Spielersteckbrief

Niklas Hörber

In Duisburg unter Druck

Nicht schlecht, aber auch nicht restlos überzeugend: Der Club leistet sich zwar den teuersten Kader der Liga, aber Trainer Michael Oenning hat im Sturm mit Eigler, Boakye und dem torlosen Bunjaku weder eine üppige Auswahl noch die für den Aufstieg notwendige Qualität. Bislang, sei bei Letzterem angefügt. Sechs Punkte Rückstand auf Rang drei sind nicht uneinholbar, aber mit dem Aufholen muss der Club endlich mal beginnen. Am Montag in Duisburg steht der FCN brutal unter Druck, denn eine Niederlage würde das Buch "Aufstieg" wohl endgültig zuschlagen. Und dann entbrennt sie in Nürnberg, die Debatte um die Zusammenstellung des Kaders.

Chris Biechele

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:30 SDTV scooore! Liga NOS
 
19:45 EURO Nachrichten
 
19:50 EURO Snooker
 
20:00 SDTV Transfermarkt TV
 
20:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine