Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Optik Rathenow

Optik Rathenow

0
:
3

Halbzeitstand
0:2
Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena


Spielinfos

Anstoß: Mi. 22.05.2013 18:30, 22. Spieltag - Regionalliga Nordost
Stadion: Stadion Vogelgesang, Rathenow
Optik Rathenow   Carl Zeiss Jena
10 Platz 3
21 Punkte 31
1,31 Punkte/Spiel 1,94
22:24 Tore 22:10
1,38:1,50 Tore/Spiel 1,38:0,63
BILANZ
1 Siege 4
1 Unentschieden 1
4 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Optik RathenowOptik Rathenow - Vereinsnews

Kahlisch:
Die 0:1-Heimniederlage gegen den FC Schönberg war die 18. Saisonniederlage für Optik Rathenow. Für den Aufsteiger scheint die Regionalliga-Rückkehr zu nicht mehr als einem einjährigen Ausflug zu werden. Ingo Kahlisch, seit über 25 Jahren als Trainer im Verein tätig, findet trotz des drohenden Abstiegs und der sportlichen Talfahrt Gefallen an seiner Tätigkeit. ... [weiter]

Carl Zeiss JenaCarl Zeiss Jena - Vereinsnews

BFC-Coach Stratos erwartet einen
Am Mittwochabend treffen mit dem FC Carl Zeiss Jena und dem BFC Dynamo zwei Traditionsklubs zur Neuauflage des "ewigen Oberliga-Duells", wie der FCC die Partie bewirbt, aufeinander. In der aktuellen Spielzeit waren beide Verein mit Ambitionen gestartet, stehen aktuell aber mit 45 Punkten 13 Zähler hinter Spitzenreiter FSV Zwickau. Während BFC-Coach Thomas Stratos mit der mangelnden Chancenauswertung, aber auch der defensiven Stabilität hadert, setzt Jena-Trainer Volkan Uluc seine Abschiedstour fort. ... [weiter]
 
Zimmermann übernimmt den Carl Zeiss ab Sommer
Mit elf Punkten Rückstand hat der FC Carl Zeiss Jena nur noch Außenseiterchancen im Aufstiegsrennen der Regionalliga Nordost. In der kommenden Saison können die Thüringer einen neuen Anlauf nehmen. Betreut wird der FCC dann allerdings von einem neuen Trainer. Wie der Regionalligist am Dienstag mitteilte, übernimmt im Sommer Mark Zimmermann das Traineramt bei den Thüringern. Der 42-Jährige coachte bisher das U-19-Bundesligateam des FCC. ... [weiter]
 
In Jena wird frühestens 2018 gebaut
Der FC Carl Zeiss Jena will sein Stadion in eine reine Fußballarena umbauen. Bis es soweit ist, wird jedoch noch geraume Zeit ins Land ziehen. Denn die Stadt Jena hat den Bebauungsplan überarbeitet, um das neue Ernst-Abbe-Sportfeld besser betreiben zu können. Der Bau beginnt damit frühestens 2018. ... [weiter]
 
Einigung mit Uluc - vorerst Ruhe bei Carl Zeiss Jena
Der FC Carl Zeiss Jena hat die internen Streitigkeiten beigelegt - wenigstens vorübergehend. Zwar wurde die Vertragsverlängerung mit Trainer Volkan Uluc bis 2017 für ungültig erklärt. Doch der Coach, der zuletzt mit Kritik an der Vereinsführung an die Öffentlichkeit gegangen war, darf zumindest bis zum Saisonende weitermachen. ... [weiter]
 
Es brodelt bei Carl Zeiss Jena - Lindemann legt Ämter nieder
Der FC Carl Zeiss befindet sich sportlich und vereinspolitisch in einer heiklen Lage. Nach der vierten Niederlage in Folge beim schwachen Spiel gegen den ZFC Meuselwitz (Ergebnis: 0:2) hat der FCC kaum noch Chancen auf den Aufstieg. Wegen des Streits mit Investor Roland Duchatelet hat nun Lutz Lindemann seine Ämter als Geschäftsführer und Sportlicher Leiter niedergelegt. ... [weiter]
 
25.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 43 71
 
2 29 23 55
 
3 29 30 52
 
4 29 19 52
 
5 29 1 44
 
6 29 5 43
 
7 29 -8 42
 
8 29 4 40
 
9 29 -2 38
 
10 29 -6 35
 
11 29 -5 33
 
12 29 -9 29
 
13 29 -10 28
 
14 29 -14 25
 
15 29 -24 20
 
16 29 -47 13