Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

TSG Neustrelitz

 - 

Carl Zeiss Jena

 
TSG Neustrelitz

2:3 (1:2)

Carl Zeiss Jena
Seite versenden

TSG Neustrelitz
Carl Zeiss Jena
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.



Spielinfos

Anstoß: Mi. 10.04.2013 17:30, 20. Spieltag - Regionalliga Nordost
Stadion: Parkstadion, Neustrelitz
TSG Neustrelitz   Carl Zeiss Jena
10 Platz 3
16 Punkte 30
1,14 Punkte/Spiel 2,00
13:14 Tore 21:9
0,93:1,00 Tore/Spiel 1,40:0,60
BILANZ
0 Siege 3
2 Unentschieden 2
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSG NeustrelitzTSG Neustrelitz - Vereinsnews

Schneller Wechsel: Petersen übernimmt Neustrelitz
Nach der Trennung von Trainer Torsten Gütschow hat sich die TSG Neustrelitz schnell neu orientiert. Neuer starker Mann im sportlichen Bereich des Nordost-Regionalligisten ist Andreas Petersen. Der 54-Jährige hatte gerade erst beim BSV Schwarz-Weiß Rehden seinen Rücktritt erklärt. ... [weiter]
 
TSG zieht die Notbremse und feuert Gütschow
Die TSG Neustrelitz und Trainer Torsten Gütschow gehen getrennte Weg. Dies hat der Verein am Montagmorgen mitgeteilt. Mit der Entlassung reagiert die Führungsriege des Klubs auf die Talfahrt des Vorjahresmeisters. Die Verantwortlichen sahen die Mannschaft in einer "desolaten sportlichen Situation" und zogen nach dem jüngsten 1:2 bei Kellerkind Auerbach die Notbremse. Zeitnah soll der neue Cheftrainer vorgestellt werden. ... [weiter]
 
Herbst hofft auf ersten Heimsieg
Am Sonntag (13.30) stehen in der Nordost-Staffel gleich zwei Kellerduelle an. Viktoria Berlin empfängt den derzeitigen Tabellenletzten ZFC Meuselwitz und hofft auf den ersten Saisonheimsieg. Für das Schlusslicht geht es darum, die Konkurrenz nicht noch weiter aus den Augen zu verlieren. Die zweite Partie bestreiten der Vorletzte VfB Auerbach und der mit nur einem Punkt Vorsprung auf Rang 14 platzierte TSG Neustrelitz. Der VfB muss seine Defensivschwäche in den Griff bekommen, wenn er nicht absteigen will und der Vorjahresmeister TSG möchte zu alter Stärke zurückfinden.... [weiter]
 
 
 
 

Carl Zeiss JenaCarl Zeiss Jena - Vereinsnews

Uluc beerbt Hutwelker als Jena-Trainer
Nur wenige Tage nach der Trainerentlassung von Karsten Hutwelker wurde Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena auf der Suche nach einem Nachfolger fündig. Der dreimalige DDR-Meister verpflichtete am Freitag Volkan Uluc. Der 44-Jährige unterschrieb an den Kernbergen einen Vertrag bis Sommer 2016 und wird zum Trainingsauftakt am 7. Januar als verantwortlicher Chefcoach die Mannschaft übernehmen. Noch am selben Tag wird er im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld vorgestellt. ... [weiter]
 
Jena trennt sich von Trainer Hutwelker
Durch die 1:3-Niederlage beim BFC Dynamo wuchs der Rückstand von Carl Zeiss Jena auf Spitzenreiter Zwickau auf sieben Zähler an. Aus den letzten sechs Spielen fuhr die Mannschaft von Karsten Hutwelker zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ein - zu wenig für ein Team, das um den Aufstieg mitspielen will. Der Verein hat auf die Berg- und Talfahrt reagiert und den Trainer entlassen. ... [weiter]
 
Klubchef Lindemann will drei Neue holen
Dem Kollektivversagen folgt die Analyse. Unzufrieden ist man in Jena nicht nur ob des desolaten Auftrittes am Samstag beim BFC Dynamo (1:3). Nein, die Hinrunde schließt man mit sieben Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Zwi­ckau ab. "Zu wenig für unsere Ansprüche", sagt Klubchef Lutz Lindemann. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
20.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 22 29 54
 
2 18 13 35
 
3 19 20 33
 
4 19 -5 30
 
5 19 6 29
 
6 19 2 27
 
7 20 2 27
 
8 18 6 25
 
9 17 -1 25
 
10 18 -3 22
 
11 19 -11 19
 
12 20 -6 18
 
13 18 -6 17
 
14 19 -10 17
 
15 18 -6 15
 
16 17 -30 6
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -